Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Neuroderm Pflegecreme

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Hallo Herr Prof. Dr. Abeck,

Sie hatten uns seinerzeit bei einem Ekzem im Gesicht unserer 6 mon. alten Tochter ausgelöst vermutl. durch das Zahnen die Neuroderm akut mit Hydrokortison empfohlen. Das Ekzem ist nun weg, die Zähne sind da.
Trotzdem hat sie ab und an vermutlich durch die Beikost etc. Pickelchen, rote Pusteln, die kommen und gehen. Ich hab zur weiteren Pflege die Neurodern Pflegecreme geholt. Kann man diese zur Basispflege im Gesicht morgends und abends anwenden oder was können sie noch empfehlen.

Vielen Dank vorab !

Nicole M.

von cb2muni am 08.10.2010, 08:06 Uhr

 

Antwort auf:

Neuroderm Pflegecreme

es spricht nichtsgegen die Neuroderm Pflegecreme;
falls zu fett, dann die Lipderm Gesichtsrepair Creme als sehr schöne Alternative!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 08.10.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Neurodermitis bei 7 Monate altem Kind

Sehr geehrter Prof Abeck, mein Sohn (knapp 7 Monate) hat seit er ca 7 Wochen alt ist einen Ausschlag im Gesicht. Betroffen sind vor allem die Wangen, Kinn. Teilweise auch hinter und an den Ohren. Die Wangen sind zusätzlich oft stark gerötet, das ganze ist teilweise pickelig, ...

von lilly229 05.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neuroderm

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.