Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mit was Milchschorf entfernen?? --- kann ein Baby auch einen Hautpilz im Gesicht

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

haben?

Hallo,
bei unserem SOhn wurde mit 2 Wochen die Diagnose "seborroische Dermatitis" gestellt (hoffe ich habs richtig geschrieben).... da auch Durchfall und stinkende Pupse dazukamen bekommt er nun eine milchfreie Nahrung. Seitdem er die Milch hat ist es zu keinem schlimmen Ausbruch mehr gekommen, nur ab und zu auf Brust und Arme großfl. Ekzeme.
Ich habe Sensicutan, Bepanthenol und Eucerin zuhause.
Was er noch immer macht : er juckt sich ganz stark unter den Augen, da wo die Nase, bzw. der Tränenweg runtergeht...da sind an beiden Seiten rote Punkte und die jcukt er. Mag aber nicht wieder Cortison draufmachen.
Ich war gestern beim Hautarzt und er sah nur kurz hin und meinte das ist kein Pilz, nahm aber eine Stuhlprobe.
Ich hatte während meiner ganzen Schwangerschaft einen Scheidenpilz, drum komme ich drauf ob das nicht ein Pilz sein könnte?
Außerdem bekam er mit 4 Wochen von heut auf morgen einen schlimmen Milchschorf, mittlerweile riecht der recht streng.
Hab schon Babyöl versucht, vom KA Vaseline mit Acetylsäure und gestern habe ich von Avene Milchschorfgel bekommen.
Obwohl ich alles lange einwirken lasse, bekomme ich den Schorf nicht ab...hab so einen weichen Babykamm weil ich mich mit was anderem nicht traue weil er sowieso so eine roten Kopfhaut hat.
Vielleicht können Sie mir erklären wie ich den am besten runterbekomme?

danke

lg

von lady26 am 15.11.2011, 09:17 Uhr

 

Antwort auf:

Mit was Milchschorf entfernen?? --- kann ein Baby auch einen Hautpilz im Gesicht

eine wirksame Methode zur Entfernung von Milchschorf ist die Anwendung
von
babybene Gel,
das für 30 min aufgetragen wird und dann mit Wasser abgespült wird;

ist darunter die Kopfhaut stark entzündlich gerötet, macht die Anwendung eines topischen Kortison Sinn, um der Ursache für die verstärkte Kopfschuppung anzugehen und in den Griff zu bekommen;

auch ich glaube nicht an eine Pilzinfektion!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 15.11.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Nochmal Ausschlag im Gesicht

Hallo Herr Professor, bei meinem letzten Anfragen an Sie, anworteten Sie, das Sie nicht glauben, dass es sich um einen Pilz handelt und dass es sie interessieren würde um welchen Pilz es sich handelt. Ich habe beim Hautarzt angerufen. Lt. Aussage des Arztes handelt es sich um ...

von Johanna26 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Ausschlag im Gesicht - rote Pickelchen um Augen und Nase

Hallo, mein Sohn hatte rote Pickelchen um Augen und Nase (ich schrieb ihnen schon mal davon), die vom Kinderarzt mit Kortison-Creme behandelt wurden. Dies brachte jedoch nichts, da nach Absetzen der Creme alles wieder beim Alten war. Daraufhin sind wir zum Hautarzt, der einen ...

von Johanna26 11.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Pickel im Gesicht

Hallo, mein 4 Monate alter Sohn hat ewig und immer kleine Pickelchen im Gesicht (keine Eiter Pickel) er hatte mit 3-6 Wochen ganz schlimm Babyakne (mit eirigen Pickeln) und dann war es auch eine Zeit in Ordnung und nun gehts wieder los. An sich ging es mit der Zugabe von Pre ...

von dieKleene84 25.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Frieseln/Pickelchen im Gesicht

Sehr geehrter Prof. Dr. med. Dietrich Abeck, unsere Tochter (13 Monate) hat schon seit vielen Monaten kleine rote Frieseln auf den Wangen. Anfangs dachte ich, dass sich das von allein wieder gibt, aber es scheint, als ob sie bleiben. Sie verschlimmern sich nicht und werden ...

von sabrina+miriam 05.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Ausschlag im Gesicht

Hallo, meine Tochter hat einen allergischen Ausschlag im Gesicht. Vermutlich von "alter" Schminke die sie bei ihrer Tante gefunden und sich ins Gesicht gemacht hat. Nun war die "Schminkaktion" schon vor 5 Tagen der Ausschlag ist aber bis heute noch geblieben und es juckt ...

von Verona 29.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Ausschlag im Gesicht (8 Monate)

Meine Tochter (8 Monate) hat schon seit der Geburt einen Ausschlag im Gesicht (trockene, rote Haut). Der Kinderarzt sagt ich solle Geduld haben, er meint das dass nicht vom Essen kommt. Ich habe schon einiges versucht wegzulassen z.B. Karottenbrei oder Apfel (säurehaltiges ...

von sussn 14.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Rote Flecken und Pusteln im Gesicht

Hallo Dr. Abeck, meine Tochter (3,5 Jahre) hat verstärkt im Frühjahr, wenn der Wind noch kalt ist aber schon die ersten Sonnenstrahlen auftraten, einen Ausschlag im Gesicht. Die Haut ist dann im Gesicht und auch an den Händen sehr trocken und sie hat knallrote Wangen. ...

von NoukiesMom 25.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Ausschlag im Gesicht

Guten Tag Hr. Dr. Abeck, mein Baby (8 Monate) hat seit ca. einer Woche, roten Ausschlag im Gesicht (um den Mund + etwas weiter daneben) und ein wenig am Hals. Zudem hat sie erneut ein bisschen Milchschorf auf dem Kopf bekommen. Diesen hatte sie schon einige Monate nicht ...

von jugsunshine 22.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

rote jukende Stelle im Gesicht

Hallo Herr Doktor, seit ca. 1 Monat hat meine 6mon. alte Tochter eine rote Stelle im Gesicht, die nicht abheilt. Heute waren wir beim KiA und diese hat mir die Decoderm Tri verschrieben, die ich im Gesicht anwenden soll und zwar so: 3 Tage lang -- 3x tägl dann 3 Tage ...

von Sherlyn 15.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Nachtrag zu "Kratzer im Gesicht nach 1 Jahr ..." v. 14.01.11

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Abeck, in Ihrer Antwort haben Sie geschrieben, dass sich die Narbe im Gesicht meines Sohnes zwar verändern, aber für immer bleiben wird. Jetzt habe ich die Befürchtung, dass der Kratzer mit weniger bleibenden und sichtbaren Spuren verheilt ...

von KleineMama 18.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Gesicht

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.