Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Behandlung von Mückenstichen

Frage an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Bzgl. Vorbeugung:
Repellents reizen Augen und Schleimhäute,
gibt es nichts schonenderes für ein eineinhalb jähriges Kind?

Behandlung:
muss es immer gleich Kortison sein? Was halten Sie z.b. von Combudoron oder etwas auf nahezu pflanzlicher Basis?

Besten Dank.

von Evelyna am 14.05.2013, 13:44 Uhr

 
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

Behandlung von Mückenstichen

Guten Tag Herr Prof. Dr. Abeck, welche Behandlung empfehlen Sie bei Lokalrötung und Juckreiz durch Mückenstiche bei einem Kind im Alter von 18 Monaten? Und wie ist Ihre Einstellung zu der Flüssigkeit, die i.d. Steckdose verdampft und Mücken fernhalten soll? Besten Dank ...

von Evelyna 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung Mückenstichen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.