Plazenta praevia partialis

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Nach einer recht starken Blutung in der 29. Woche erfuhr ich erstmalig im Krankenhaus davon, dass ich eine plazenta praevia (partialis) habe. Nach 16 Tagen im Krankenhaus (Tokolyse mit Partusisten+Mg iv)und nunmehr zwei Wochen zuhause habe ich verschiedene schwächere Blutungen hinter mir, die aber jeweils mit Schmierblutung zum Stillstand kamen; nach kurzer Schmierblutungspause u. seit ein paar Tagen entdecke ich allerdings eine regelmäßige dunkelbraune Schleimspur, spüre auch einen Druck Richtung Muttermund - ich bin jetzt in der 33. Woche. Was könnte diese Art von Blutung bedeuten? Wie häufig ist Ihrer Einschätzung nach die Wahrscheinlichkeit, mit solch einem Befund zum Termin und auf natürlichem Wege zu entbinden? Ich danke Ihnen sehr für die Mühe, die Sie sich für die Beantwortung der so unterschiedlichen Problemstellungen geben!

Benutzer nicht mehr aktiv - 30.07.2001, 13:14



Antwort auf:

Re: Plazenta praevia partialis

Hallo, leider können wir eine Einzelfallberatung wie Sie es wünschen nicht durchführen. Unsere Antworten können nur allgemein zu dem Thema Stellung nehmen. In Ihrem Fall kann es sich bei dem Schleimabgang und dem Druckgefühl um eine vorzeitige Wehentätigkeit mit Druckbelastung des Muttermundes handeln. Sie sollten deshalb auf jeden Fall Ihren FA aufsuchen. Je nach Ausprägung der Plazenta praevia partialis ist eine vaginale Geburt theoretisch möglich, sie ist aber sicher der seltenere Geburtsmodus bei dieser Diagnose. Dr. S. Kniesburges, St. Anna Hospital

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 31.07.2001


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Tiefliegende Plazenta

Liebe Frau Westerhausen,  Heute war ich bei 21+3 SSW in der Klinik vorstellig, aufgrund von leichter hellroter Blutung. Während der Untersuchung stellte die Ärztin fest, dass meine Plazenta 2cm vom muttermund entfernt ist und damit tief sitzt. Es ist meine 3. Schwangerschaft. Der gebärmutterhals beträgt 4.86 cm. Die Ärztin meinte, eine vagin...


Unterschied Plazenta bei Rauchern

Hallo Frau Westerhausen, leider habe ich keine Hebamme, die ich persönlich fragen kann. Umso mehr freue ich mich über diese Möglichkeit und ihre Rückmeldung. Dass das Rauchen in der Schwangerschaft ein Risiko für Mütter und Babys darstellt, steht ausser Frage. Man liest überall, dass die Plazenta verkalkt und die Kinder evtl. zu leicht auf die ...


Von Plazenta praevia zu VWP

Hallo liebe Experten, ich bin aktuell in der 24. SSW und hatte gestern an 22+6 Feindiagnostik. Seit der 15. Woche sagte mir mein Gyn, dass ich eine Plazenta praevia habe und aufgrund meiner vorzeitigen Wehentätigkeit vermutlich ein sehr früher geplanter Kaiserschnitt stattfinden muss. Nun ist die Plazenta laut US gestern hochgewandert und lie...


Plazenta Bipartia mit insertio velamentosa

Hallo, ich hatte bei der 1. Geburt eine plazenta bipartita mit insertio velamentosa. Das wurde aber erst mit der Geburt bekannt. Wie warscheinlich ist es, dies nochmal zu bekommen? Gelte ich bei der nächsten Schwangerschaft dann als Risikoschwangere? Dankeschön und viele Grüße!


Plazenta praevia partalis

Hallo, Bei mir hat heute an 14+5 der FA eine Plazenta praevia partalis festgestellt. Er meinte, sie kann noch nach oben wandern und weg vom MM gehen. Wie wahrscheinlich ist das? Und muss ich aktuell etwas beachten bzgl körperlicher Aktivität? Ich treibe bislang ganz normal Sport (Fitnessstudio), mache den Haushalt und muss meinen 1-jährigen S...


Zu wenig Fruchtwasser - Plazenta verkalkt

Guten Tag, Bei mir wurde bei der der letzten Ultraschall- Untersuchung eine zu geringe Menge an Fruchtwasser sowie eine verkalkte Plazenta festgestellt. Beim CTG waren die Herztöne wohl zu Beginn nicht zufriedenstellend, nachdem ich ein Glas Wasser getrunken habe waren sie wieder gut. Bzw. hieß es, dass das Baby zu Beginn geschlafen hat. In eine...


Manuelle Lösung der Plazenta

Guten Tag, Ich habe vor 6 Wochen per Re- Sectio entbunden und war heute bei der 1. Nachsorge. Ich hatte ein paar Fragen zu meinem Befund den sie ja mittlerweile zugesendet bekommen hat. Nach der OP wurde mir von der Hebamme des Öfteren auf die Narbe gedrückt bzw wurde was rausgedrückt und ich wollte nun wissen warum das so war da es bei dem 1. KS...


Plazenta praevia totalis und insertio velamentosa

Einen wunderschönen guten Morgen Und zwar befinde ich mich in der 27ssw und bei mir wurde eine Plazenta praevia totalis die vorne liegt und zusätzlich eine insertio velamentosa Nähe des Muttermund festgestellt. Ich werde ab der 34 Ssw stationär aufgenommen, das baby soll zwischen 36+0 und 37+0 geholt werden. Meine Frage lautet, wie hoch ist di...