PDA trotz Bandscheibenvorfall in der LWS? Dadurch Nerv treffen?

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Frage: PDA trotz Bandscheibenvorfall in der LWS? Dadurch Nerv treffen?

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburges, sehr geehrte Frau Westerhausen! Kann bei einer Entbindung, trotz Bandscheibenvorfall in der LWS, eine PDA gegeben werden? Kann es bedingt durch einen Bandscheibenvorfall in der LWS, beim Einstechen der PDA, zu Ausstrahlungen, also dass der Nerv getroffen wird, kommen? Freue mich sehr auf ihre Antwort! Lieben Dank und herzliche Grüße

von Weiteresbabyglück am 04.03.2021, 15:01



Antwort auf:

Re: PDA trotz Bandscheibenvorfall in der LWS? Dadurch Nerv treffen?

Hallo, Normalerweise ist auch bei einem Bandscheibenvorfall eine PDA möglich - letztendlich kann dies aber nur der/die Anäshesist/IN entscheiden,der / die die die PDA legen wird. Herzliche Grüße Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 05.03.2021


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Spontangeburt oder Kaiserschnitt aufgrund von Bandscheibenvorfall?

Habe Ende 2014 einen Bandscheibenvorfall L5/S1 rechts gehabt. Habe ihn nicht operieren lassen, sondern die Beschwerden mit Krankengymnastik usw gut in Griff bekommen. Nun bin ich in der 32 SSW und habe wieder zunehmende Beschwerden wie stechende, zerrende Schmerzen in den Beinen und auch im Rücken. Um mir einen Rat einzuholen, ob ich Probleme bei d...


Geburt mit Bandscheibenvorfall

Hallo, ich habe leider einen Bandscheibenvorfall c7/8 mit teilweise Lähmung der rechten Hand. Im Moment wird versucht die Beschwerden durch Therapie zu lindern. Meine Hand hat auch wieder an Gefühl zurück bekommen. Ich habe aber vergessen den Neurologen /und meinen Frauenarzt zu fragen wie es denn mit einer natürlichen Geburt aussieht. Ich weis ...


Nerv?

Liebe Frau Westerhausen, Sie hatten mal geschrieben, dass Sie nicht dran glauben, dass es mit den Nerven zu tun hat, dass ich die Stuhlhalteschwäche habe. Ich denke auch, dass der Beckenboden die Hauptursache ist. Der tut auch noch weh und Urin unterbrechen geht gar nicht (soll man nicht oft machen, ich weiß) Allerdings ist es so, dass ic...


Risiken bei einer Geburt mit Bandscheibenvorfall

Guten Tag, Ich bin aktuell in der 34ssw 33+0 Meine Tochter liegt in Schädellage allerdings als sternengucker... Ich habe einen Bandscheibenvorfall zwischen den 4 und 5 Lendenwirbel.... Da aktuell alles so aussieht als könnte jeden Tag los gehen wegen vorz wehen,verkürztem gmh und die Tatsache das meine Tochter schon extremen druck ausübt habe...


Bandscheibenvorfall

Guten Morgen, Wäre eine schwangerschaft und vorallem geburt bei einem bandscheibenvorfall bedenklich? Gerade falls eine pda nötig werden würde ? Aktuell bin ich nicht schwanger möchte es aber gerne in absehbarer Zeit werden, ist da ein gallenstein mit etwas erhöhten Leberwerten und entzündungswerten bedenklich? Der crp wert liegt bei 1.4 ...


Kaiserschnitt bei Bandscheibenvorfall und Nabelbruch

Hallo, ich habe seit Anfang meiner Schwangerschaft einen Bandscheibenvorfall der Lendenwirbelsäule. Welcher Lendenwirbel genau betroffen ist kann man nicht sagen, da wegen der bestehenden Schwangerschaft kein MRT gemacht wurde. Kurz später hat sich noch ein Nabelbruch bemerkbar gemacht... Nun bin ich mir nicht sicher, ob aus o. g. Gründen eine ...


Spontangeburt nach Dammriss und Bandscheibenvorfall?

Ich hatte bei der Geburt meines 1. Kindes (2002) einen Dammriss 3. Grades. Mein Sohn war ein "Sternengucker" und musste mit der Zange geholt werden. Vor knapp 2 Jahren hatte ich einen schweren Bandscheibenvorfall (L5/S1)mit totaler Spinalkanalstenose. Dieser wurde erfolgreich mit einer Spritzkur unterm CT und Akupunktur behandelt. Meine Frage l...


Spontane Geburt bei Bandscheibenvorfall

Hallo Zusammen! Ich bin in der 34. Woche zum 3. Kind schwanger und mach mir immer mehr Gedanken über die Geburt. Die ersten beiden kamen spontan, zur Welt (jedoch beide mit 4010g und 4150g und KU 37 und 37.5 cm) Nun habe ich seit 1 Jahr 2 Bandscheibenvorfälle (L4/L5 u L5/S1), wurde kons. mit Physiotherapie behandelt. Durch die SS habe ich wieder...


Bandscheibenvorfall

Hallo, Ich bin 22 Jahre und hatte letztes Jahr einen Bandscheibenvorfall zwischen dem 4/5 Lendenwirbel. Ich habe eine Tochter die ich Normal entbunden habe sie ist jetzt 2 Jahre alt. Während ihrer Schwangerschaft und ihrer Geburt hatte ich bereits schon immer Rückenschmerzen und Leistenschmerzen. Dies wurde immer auf einen Leistenbruch geschobe...


Bandscheibenvorfall

Hallo! Nach meiner ersten Geburt hatte ich einen Bandscheibenvorfall und wurde im Mai operiert. Es hieß, dass meine erste Schwangerschaft / Geburt ( 21.1.06) den Bandscheibenvorfall ausgelöst hat. Nun erwarte ich im April mein zweites Kind, und jetzt kommt meine Frage. Wird eine normal Geburt erneut einen Bandscheibenvorfall auslösen? Bekommt...