Akkupunktur

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Kann mir vielleicht jemand sagen wie das mit der Akkupunktur geht. Wo werden die Nadeln gestochen? Außerdem in punkto Dammmassage Welches Öl nimmt man ? Wann beginnt man damit? Und wie massiert man richtig? Ich bedanke mich für eine Antwort.

Mitglied inaktiv - 04.09.2001, 11:57



Antwort auf:

Re: Akkupunktur

Hallo, Die Akupunktur wird in der Regel zur Verkürzung der Eröffnungsphase gemacht.Die Punkte dafür sind unterschiedlich,Sie sollten es von einer Hebamme durchführen lassen.Mit der Dammmassage sollte ca.6Wochen vor errechnetem Termin begonnen werden. Am geeignetsten dafür ist ein Weizenkeimöl;Sie massieren das Gewebe zwischen der Hint.Scheidenwand und After.Dazu nehmen Sie anfangs einen ,bald zwei und drei Finger,gehen etwa 3cm tief in die Scheide ein,fassen Ihren Damm,massieren U-förmig mit leichtem Druck in Richtung Damm.Die Massage sollten Sie tgl.5-10 min durchhalten und Sie werden bald merken,dass der Damm geschmeidiger wird. Alles Gute. mfg Silke Westerhausen,Hebamme

von Silke Westerhausen am 04.09.2001


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Auswirkung Akkupunktur auf den Geburtsdauer

Hallo, Ich erwarte zur Zeit unser drittes Kind. Ich möchte gerne wieder Akkupunktur zur Geburtsvorbereitung machen zu lassen. Meine erste Geburt, wie auch oft vorkommt, war lang und schmerzhaft ( von erste schmerzhafte Wehe bis zum Schluss ca. 15 Stunden) Zweite Geburt ( nach 22 Monate und mit Akkupunktur ) war eine sehr schnelle Geburt ( von...


Wann beginnt man mit geburtsvorbereitender Akkupunktur

Hallo, ich habe bei einer Hebamme (die mich bisher nicht betreute) einen Termin zur Geburts vorbereitenden Akkupunktur gemacht. Der Termin ist diese Woche Mittwoch, da bin ich 34+0. Sie sagte mir, aber der 35. Woche kann mit der Akkupunktur begonnen werden und ich solle meinen Mutterpass mitbringen. Jedoch kommt mir der Termin mittlerweile ...


Himbeerblättertee und Akkupunktur

Hallo, habe eine Frage: Bei der Anmeldung im KH und die Hebamme im GVKurs sagten mir beide, dass ich nicht beides gleichzeitig machen solle, d.h. nicht Himbeerbltee und Akk. gleichzeitig. HBT würde den Muttermund zu weich machen und damit Geburtsverletzungen eher begünstigen. Das habe ich aber noch nie gehört. Was halten sie davon?


akkupunktur

hallöchen, ich hätte zur Akkupunktur auch mal ne Frage. Unzwar ob mir irgendjemand sagen kann was das kostet. Habe gelesen das mann es selber bezahlen muss. Danke für alle Antworten. wonny


Akkupunktur

ich möchte mich gern zur Akkupunktur anmelden und frage mich ob das wirklich was bringt?? habe das noch nie gemacht und meine Bekannten sind davon begeistert.. da gibt es doch bestimmt so was wie erfahrungswerte oder?? bin in der 37. SSW und es ist mein erstes Kind.. bin eigentlich eine sehr bodenständige Person und schwer von Reiki und...


elektrische Akkupunktur ??

hallo, ich habe da mal einige fragen: Habe heute etwas von "elektrische Akkupunktur" gehört. Was verstehe ich denn genau darunter?. Ich bin seid 6 tagen über dem ET äusserst ungeduldig mittleerweile aber fühle mich eigendlich sehr wohl, ausser der üblichen beschwerden ( wie rückenschmerzen, senkwehen ,steissbeinschmerzen u. diese unbeholfenheit)ha...


Akkupunktur

Hallo, ich habe eine Frage: Die Klinikhebamme hier sagte, dass geburtsvorbereitende Akkupunktur eigentlich nur bei Erstgebährenden gemacht wird. Ich hatte beim 1. und beim 2. Kind Akkupunktur und dachte jetzt eben auch beim 3. Kind. Hat das tatsächlich solche Auswirkungen, dass man Angst haben muss, deshalb das Kind im Auto zu bekommen ? Die...


MuMu 2cm offen: Akkupunktur und Schwimmen?

Hallo liebes Team, ich bin Anfang der 39.SSW und habe nun gerade den Befund vom Artz bekommen, dass der Muttermund ca. 2cm geöffnet, Gebärmutterhalts fast verstrichen ist. Was ich nun leider vergessen habe zu fragen: 1. darf man mit diesem Befund noch Schwimmen gehen (in Öffentliche Schwimmhalle) oder ist die Infektionsgefahr zu groß? 2. kan...


3 Fragen: Akkupunktur, Symphyse, Bauchsenkung

Liebes Team, ich bin nun in der 37. SSW. Nun habe ich folgende drei Fragen, die mich umtreiben: - ich habe mich zur geburtsvorbereitenden Akkupunktur angemeldet nun aber leider den ersten Termin von vier Geplanten in der letzten Woche versäumt. Ist das ein Nachteil für die Wirksamkeit der Akkupunktur? - seit ca. 3 Wochen schlage ich mich ...