Dr. med. Helmut Mallmann

Postnatale Depressionen?

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann,

ich bin mir nicht sicher, ob ich bei Ihnen richtig bin, aber ich versuch es einmal.
Unser Sohn wurde vor etwas über einem Jahr geboren und ich habe ihn ein Jahr gestillt. Kurz vor dem Abstillen - ich hatte innerlich schon eine Abneigung dagegen und habe auch relativ schnell abgestillt, wobei ich ihn nur noch nachts stillte, was anstrengend war, da er alle 2 Stunden etwas haben wollte - merkte ich schone eine innerliche Veränderung in mir. Ich kann es manchmal als Wut gegenüber meinem Sohn beschreiben. Ich dachte es würde mit dem nächtlichen Stillen und meinem Schlafmangel zusammenhängen und so stillte ich ab.Die Gefühle änderten sich jedoch nicht. Er ist ein aufgeweckter und fröhlicher Junge und ich kann mich nicht beklagen, doch ich könnte bei jeder Kleinigkeit hochgehen. Nachts ist es so, dass mein Mann ihn beruhigen muss, da ich nicht mehr geduldig und leicht reizbar bin. Ich frag mich deshalb, ob es eine postnatale Depression sein könnte. Ich fühle mich schlecht, wenn ich diese Gefühle haben, kann sie aber nicht abstellen. Es ist ungerecht unserem Sohn gegenüber...
An wen könnte ich mich wenden, habe Sie eine Rat?
Vielen Dank im voraus

von Ben10 am 06.01.2011, 09:37 Uhr

 

Antwort:

nicht vergessen, harter Job

Zwischen einer postpartalen Depression und einer Reaktion aus einer körperlichen und psychischen Überforderungsreaktion lässt sich schwer unterscheiden. Ihr FA ist aber eine gute erste Anlaufstelle, der kennt Sie doch aus der Schwangerschaftsbetreuung und kann ggf. auch kurzfristig die hormonelle Situation klären, die ja auch für manche psychische Reaktion verantwortlich sein kann.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 06.01.2011

Antwort auf:

Postnatale Depressionen?

so änlich gehts mir auch,und so ne frage stelte ich auch oben,
alerdings ist die geburt bei mir erst 4monate her.

von Meusschen am 06.01.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Depressionen auch noch 5 Monate nach der Geburt möglich??

Hallo Dr. Mallmann, ist eine Depression auch noch 5 Monate nach der Geburt möglich? Seit Wochen fühle ich mich schlapp, schlafe schlecht (bin häufig wach nachts, obwohl ich abends todmüde bin), weine häufig ohne Grund und fühle mich manchmal absolut überfordert mit meinen zwei ...

von Marion36 28.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Depressionen

welche pille bei medikamentöser behandlung von depressionen

hallo, ich (23jahre) möchte nach zweijähriger pause wieder mit der pille verhüten, habe aber angst, dass sich meine depressionen dadurch wieder verschlechtern könnten. momentan nehme ich die medikamente venlafaxin und seroquel pro long. welche gefahren bestehen bei einer ...

von regentage 21.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Depressionen

Depressionen?

Hallo, ich fühl mich gerade nicht so besonders, ich kann mit diesen Gefühlen nicht wirklich etwas anfangen. Am Anfang hab ich noch gedacht - Frühlingsgefühle - da gerade schöne Sonnentage waren. Danach hatte ich so eine Art Liebeskummer. Hab mich in meine Teene-Zeit ...

von Daggy 01.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Depressionen

Depressionen nach der Schwangerschaft

Nach der Geburt meines 3. Kindes, dass nie geplant war, bin ich ziemlich am Ende. Ich hatte auch schon mit meiner Hebamme gesprochen, aber die konnte, oder wollte mir nicht helfen. Bin ich wirklich die Einzige mit diesem Problem? Wo bekomme ich Hilfe? Es ist mir wichtig, ...

von Li1311 14.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Depressionen

Norethisteron 5 mg und Depressionen...

Hallo, ich habe 3 Jahre lang mit der Spritze verhütet. Die letzte habe ich im April `09 bekommen und habe seither keine Blutungen. Da ich mitlerweile unter Brustspannen leide, hielt meine Frauenärztin es für angebracht, die Periode mit o.G. Medikamt auszulösen. Eben ...

von JuniTwins05 23.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Depressionen

Depressionen durch Kupferspirale?

hallo ich habe seit der einlegen der Kupferspirale Mutiload 375 massive Stimmungsschwankungen und bin sehr nah am Wasser gebaut, ich habe auch kaum noch Lust auf Sex und habe das immer im Hinterkopf einen Fremdkörper in mir zu haben. Das ist meine erste Spirale und die Einlage ...

von Fabi 666 17.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Depressionen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.