Dr. med. Helmut Mallmann

Pille Leona

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Hallo Hr. Dr. Mallmann,

seit ca. 2 Monaten habe ich etwas "Probleme" mit o.g. Pille. Wenn ich eine Pille vergessen habe, sie aber noch vor 12 Std. nach vergessener Einnahme genommen habe, trat sofort nach 1 Tag eine relativ starke Zwischenblutung auf, die trotz stetiger Weitereinnahme 5-6 Tage anhält.
Sicher, im Grunde ist man selbst Schuld,wenn man sie nicht immer zur absolut selben Zeit nimmt,aber auch nach ca.6-7 Std. später dürfte das doch nicht immer so sein,oder?
Ich wiege 47kg/1,65m - zu "schwach" dürfte diese Pille dann ja eigentlich nicht sein,oder?
Woran liegt es,dass es dennoch dazu kommt. Ich habe jehrelang die Pille Microgynon genommen und so etwas NIE gehabt! (aber auf Grund von depr. Verstimmungen abgesetzt)
Ich habe derzeit weder Stress noch sonstiges (keine Ernährungsumstellung).
Ich bin nur oft müde. Aber daran dürfte es ja nicht liegen. ;o)

Würden Sie mir zu einem Pillenwechsel raten?

Vielen Dank vorab und einen wundervoll sonnigen Tag für Sie!

von yllo am 17.06.2010, 09:58 Uhr

 

Antwort:

- zu leicht -

Zu Ihren Fragen:

Ich wiege 47kg/1,65m - zu "schwach" dürfte diese Pille dann ja eigentlich nicht sein,oder?
Eigentlich nicht, aber es gibt Frauen für die sind die niedrig dosierten Mikropillen mit 20 µg Ethinylestradiol doch nicht geeignet.
Woran liegt es,dass es dennoch dazu kommt. Ich habe jehrelang die Pille Microgynon genommen und so etwas NIE gehabt! (aber auf Grund von depr. Verstimmungen abgesetzt)
Ich habe derzeit weder Stress noch sonstiges (keine Ernährungsumstellung).
Ich bin nur oft müde. Aber daran dürfte es ja nicht liegen. ;o)
Microgynon ist halt höher dosiert, da kommt es nicht so leicht zu Blutungen.


Würden Sie mir zu einem Pillenwechsel raten?
Vielleicht eine Pille mit einem Desogestrel versuchen. Fragen Sie auf jeden Fall Ihren Frauenarzt, ob bei Ihnen individuelle Gründe dagegen sprechen.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 18.06.2010

Antwort auf:

Pille Leona

Hallo,
so etwas habe ich schon oft bei,sei mir nicht böse,untergewichtigen Frauen gehört.
Sogar das die Blutung ganz weg bleibt.
Tu dir selbst einen Gefallen und paß auf deinen Körper auf!
Versuch auch die Einnahme Abstände der Pille nicht zu groß werden zu lassen,liegt sicher auch daran.
Alles Gute

von tinam1981 am 18.06.2010

Antwort:

Antwort zum Gewicht

Ich bin schon immer sehr dünn gewesen, liegt in der Familie.
Glaub mir, ich würde gern anders aussehen..aber es bleibt/blieb absolut nichts hängen, nicht einmal nach der Schwangerschaft vor knapp 2 Jahren.

von yllo am 18.06.2010

Antwort:

Antwort zum Gewicht

Kann dir ja etwas abgeben,zwinker.
Bei mir ist jetzt 11 Wochen nach Entbindung das Gewicht auch wieder wie vorher,sogar 1 Kilo weniger.
Habe trotzdem zu viel auf den Rippen.
Lg

von tinam1981 am 18.06.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Pille Leona - Wechselwirkungen

In der Packungsbeilage steht, dass die Einnahme von Paracetamol die Wirkung ggf. beeinträchtigen kann. Nun ist heute der 1. Tag der Einnahme (Beginn mit dieser - neuen - Pille) und ich habe krampfartige Schmerzen und ausgerechnet NUR Paracetamol zu Hause. Wenn ich heute eine ...

von yllo 08.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: pille leona

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.