Frage: Thyronajod 100

Hi ich bin derzeit nach Kinderwunschklinik schwanger und hab solangsam das Gefühl ich komme nichtmehr mit. Ich nehme aufgrund einer Schilddrüsenunterfunktion Thyronajod 100 da ist anscheind 150 Jod enthalten. Laut Kiwuklinik soll ich kein weiteres Jod in Tablettenform zuführen. Letzter Ultraschall der SD war alles OK genauso wie meine Schilddrüsenwerte. Was genau ist aber nun richtig wenn ich überall lese 200-230 gramm Jod soll man nehmen , da komm ich mit meinen 150 ja nicht weit. Möchte aber auch nicht meine SD gefährden , denn so wie sie derzeit ist gehts mir echt gut. Mache mir halt nur Sorgen das beim Baby zuwenig ankommt. Danke

von Carabienchen am 30.01.2020, 11:03



Antwort auf: Thyronajod 100

Hallo, 1. liegt eine Unterfunktion vor, darf eine Jodidsubstution durchgeführt werden 2. und dazu stimmen Sie sich am besten mit dem Internisten/Endokrinologen ab. Liebe Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 30.01.2020