Frage: Kind stillt zu viel?

Meine Tochter 16M ist seit Januar von der 50. Auf unter die 3. Perzentile gerutscht und nimmt seit August nicht mehr zu und wiegt nun 8, 3 kg. Bisherige Untersuchungen waren alle ohne Befund.  Ich stille sie neben der Beikost nach Bedarf und laut der KiA stillt sie zu viel, weswegen sie zu wenig isst.  Kann das wirklich sein? Ich frage mich wie ich es schaffe, dass sie mehr ist, sie braucht die Brust zum Schlafen und zur Beruhigung.  Va nachts wird sie sehr ist wach und könnte ohne nicht wieder einschlafen.  Vielen Dank 

von Schca am 24.11.2023, 03:12



Antwort auf: Kind stillt zu viel?

Hallo, da würde ich mich Ihrem Kinderarzt anschließen. Warum sollte Ihr Kind mehr essen, wenn es weiterhin die heiss geliebte Milch bekommt?  Sie dürfen natürlich gerne weiter stillen, aber die Beikost ist dafür da, Milchmahlzeiten zu ersetzen. Wenn Sie dann immer noch Milch anbieten, wird die Essmenge gering bleiben. Hier müssen Sie leider konsequent bleiben, auch wenn Ihre Tochter damit natürlich erstmal unzufrieden sein wird.   Besonders zum einschlafen ist das Stillen eine liebgewinnen Gewohnheit und wird wahrscheinlich weniger aus Hunger sein. Versuchen Sie das Einschlafen und stillen zeitlich zu trennen. Alles Gute Alina Frohn

von Alina Frohn am 24.11.2023



Antwort auf: Kind stillt zu viel?

Ups .. evtl mal auf den neusten Stand bringen bzgl Stillen. Ist ja gruselig, was hier teilweise an Antworten gegeben werden. 

von Himbeermama am 24.11.2023, 22:27