Frage im Expertenforum Kinderwunsch an Dr. med. Robert Emig:

PCO Kinderwunsch

Dr. med. Robert Emig

Dr. med. Robert Emig
Frauenarzt

zur Vita

Frage: PCO Kinderwunsch

Melina4242

Hallo Herr Doktor, und zwar, wir haben seit zwei Jahren einen Kinderwunsch und erst nach zwei Jahren dachte ich mir. Komm, ich Stelle mich beim Kinderwunsch Klinik vor,und da wurde das PCO diagnostiziert so und jtz Heute ist der Sechste Zyklus Tag Und mein Arzt hat mir gesagt, dass wir das mit den Clomifen Mal ausprobieren, könnten Sie mir noch paar Tipps geben, bin 24 wiege 57 und bin 160cm AMH 2,88 LH 26,25 progestoron 4,33 Und habe einen starken Vitamin D Mangel,Das habe ich aber beim Hausarzt abklären lassen und so ein Vitamin D Infusion geben lassen Vielen Dank im Vorausv


Dr. Robert Emig

Dr. Robert Emig

Hallo, PCO ist eigentlich kein großes Problem, Clomifen brauchen sie eigentlich nur, wenn sie keinen ES haben. Lassen Sie bitte die Spermien ihres Partners testen. Gruß


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Guten Tag, ich habe PCO-Syndrom. Habe seit August keine Periode, von meiner GYN wurde mir Gesdine verschrieben. Dies hat mir allerdings nicht geholfen, habe keine Periode bist jetzt. Nun bin ich am verzweifeln, was kann ich machen um meinen Wunsch zu erfüllen - ein Kind...

Hallo :) Ich habe folgendes Problem.. ich leide am PCO Syndrom und habe so gut wie nie meine Periode. Daher nehme ich immer Phasenweise für immer 3 Monate (12 Tage) Utrogest um meine Mens auszulösen. Danach kommen sie manchmal 2 - 3 Monate pünktlich von alleine und danach ist wieder Schicht.. jetzt Basteln wir seit 2 Jahren an unserem Baby und b ...

Hallo Frau Dr. Emig, ich habe ein leicht ausgeprägtes PCO mit regelmäßigen Zyklen zwischen 35-37 Tagen. Bei mir wurde im letzten Zyklus einen Eisprung festgestellt (0,8 x1, 6). Denken Sie ich kann trotz längerem Zyklus normal schwanger werden?

Hallo erstmal, Ich bin zum ersten mal auf so einem Forum. Doch ich brauche Erfahrungen um mut zu sammeln. Ich habe bereits einen Sohn 2j, er ist natürlich entstanden und natürlich auf Die Welt gekommen. Jetzt hätten wir seid einem Jahr gerne Nachwuchs. Das hat dann nach 3 Monaten geklappt doch leider mit einer abort in der 6 sw. Nun ...

Guten Tag, ich bin mittlerweile schon sehr verzweifelt.. mir wurde mit 18 Jahren ein PCO Syndrom diagnostiziert. Der Frauenarzt meinte „ein Bilderbuch PCOS“. Ich bin schlank, sportlich und habe eine gute Haut, eher untypisch für PCOS Patienten. Meine Eierstöcke sind voll mit Zysten und auch außerhalb der Eierstöcke bilden sich oft Zysten. ...

Hallo ich möchte bitte Aufklärung wegen meinen Hormonwerten. Bin ich in dem Wechseljahren? Habe seid Ende 2018 keine Pilleneinnahme mehr... und habe schon längere Zeit extreme Beschwerden auch sehr. Heftige Periodenschmerzen musste ich durchmachen..ständige Müdigkeit,so wie eine Schwäche oder bin abgeschlagen. Und ständig wie aufgeblähtBeim Schlaf ...

Ich, 27, pco Patientin und ein 35x38mm vorwand myom habe Kinderwunsch und bin seit der diagnose mit dem myom sehr hoffnungslos. Kann ich trotzdem schwanger werden? Bin schon im 6. ÜZ. Eisprung findet statt, laut unzählige Blutentnahmen und Ovu tests. Frauenarzt sagt ich soll es weiterprobieren. Macht es sinn? Oder soll ich erstmal abklären ob myom ...

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, entschuldigen Sie die lange Vorgeschichte: Ich habe einen 5-jährigen Sohn, bei dem ich sofort schwanger geworden bin. Nun versuchen wir seit über 1,5 Jahren ein zweites Kind zu bekommen, doch leider bisher ohne Erfolg/jegliche Einnistung. Ein Kinderwunschinstitut hat am Blutbild das PCO-Syndrom festgestellt, beim U ...

Sehr geehrte Frau Doktor, ich befinde mich im 2. Zyklus mit der Stimulation (Letrezol) ich sollte es 5 Tage nehmen und zum 10. (Zyklustag 10Tag beim Ultraschall sein. Jedoch war der 10. Tag ein Feiertag, daraufhin der Freitag ein Brückentag. Und darauf folgte das Wochenende. Somit konnte ich erst zum Zyklustag 14 beim Ultraschall sein. Es war F ...

Sehr geehrte Frau Doktor, ich befinde mich im 2. Zyklus mit der Stimulation (Letrezol) ich sollte es 5 Tage nehmen und zum 10. (Zyklustag 10Tag beim Ultraschall sein. Jedoch war der 10. Tag ein Feiertag, daraufhin der Freitag ein Brückentag. Und darauf folgte das Wochenende. Somit konnte ich erst zum Zyklustag 14 beim Ultraschall sein. Es war Flüs ...