Frage im Expertenforum Kinderorthopädie an Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann:

Behandlung bei Hüftdysplasie

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann
Kinderorthopäde

zur Vita

Frage: Behandlung bei Hüftdysplasie

Ruhrpottmami

Sehr geehrter Prof. Lohmann, bei unserer Ende Dezember geborenen Tochter wurden bei der U2-Untersuchung folgende Werte gemessen: Hüfttyp: IIa IIa Alpha Winkel links: 53 rechts: 56 Beta Winkel: links: 78 rechts: 79 Wir haben seitdem breit gewickelt. Bei der U3 Untersuchung heute wurden dann folgende Werte gemessen: IIa IIa Alpha Winkel links: 55 rechts: 51 Beta Winkel links: 56 rechts: 57 Und wurde die Kontrolle beim niedergelassenen Orthopäden empfohlen. Dort haben wir einen Termin in drei Wochen bekommen. Jetzt fragen wir uns, ob das rechtzeitig ist oder die weitere Behandlung möglichst früher beginnen sollte. Ist zu erwarten, dass eine andere Behandlung als das breite Wickeln erfolgen muss? Herzlichen Dank und viele Grüße


Prof. Dr. med. Christoph Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph Lohmann

Die Hüften Ihres Kindes sind nicht besser geworden und 2-er Hüften geblieben, deshalb ist eine Spreizbehandlung erforderlich. Wenn Sie einen früheren Termin erhalten können, wäre es sicherlich besser, weil dann evtl. die Behandlungszeit verkürzt werden kann. Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann


Jenny2002

Wir hatten auf einer Seite auch 53 Grad und haben sofort Pavlik Zügerl bekommen, da uns gesagt wurde, dass man hier um eine Behandlung nicht herum kommen wird. Ich würde so rasch wie möglich einen Orthopäden aufsuchen, hier zählt jeder Tag für einen schnellen Behandlungserfolg. Gibt es bei euch kein Spital, wo es eine Abteilung für Hüftdysplasie Gibt, wo man schneller einen Termin bekommt?


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Guten Tag, Auch ich hätte eine Frage zum Thema Hüftdysplasie: Bei meiner Tochter wurde bei der U3 auf beiden Seiten ein Alphawinkel von circa 55° festgestellt. Sie bekam die Tübinger Schiene. Nach fünfeinhalb Wochen erfolgte die erste Kontrolle. Je nachdem wie geschallt wurde lagen die Werte nun zwischen den 64 und 68°. Trotzdem sollen wir die ...

Sehr geehrter Herr Matussek, unsere Tochter wurde am 2.6.2023 geboren. Bei der U3 Untersuchung am 3.7.2023 stellte der Kinderarzt eine auffällige Hüfte fest und verwies uns an einen Orthopäden. Zum Glück haben wir noch am gleichen Tag einen Termin bekommen, die Diagnose: gesicherte Hüftdysplasie und der Ultraschall ergab folgende Werte für die ...

Hallo, bei meiner Tochter, geb. 25.09.09, wurde bei der U3 eine Hüftdysplasie festgestellt. Nach Vorstellung beim Kinderorthopäden bekam sie eine Pavlik-Bandage angelegt (links "schlechte knöcherne Formgebung, flache Erkerverhältnisse b nach oben abgedrängtem knorpelig präformiertem Pfannendach" Alpha-Winkel 40°, Beta-Winkel 87°; rechte Seite "g ...

Sehr geehrter Herr Dr. Remus, ich bin ein wenig ratlos in Bezug auf die Hüftdysplasiebehandlung meines Sohnes (er ist nur 4 Monate und eine Woche alt). In der 6. Lebenswoche war er bei der U3 und die Ärztin war sich bei der linken Hüfte unsicher - sie meinte es könnte ok sein, wollte aber den zweiten Kinderarzt der Praxis drüberschauen lassen. E ...

Sehr geehrter Herr Dr. Remus, ich möchte sehr gerne Ihre Meinung erfragen. Meine Tochter hat mit 3 1/2 Wochen einen Fettweisgips bekommen. Diagnose: Hüftdysplasie Typ D nach Graf beidseits mit ca 7 wochen waren wir dann wieder zur Kontrolle mit folgender Diagnose: Nun Hüfttyp Ib rechts nach Graf, Hüfttyp IIa links nach Graf Bei der d ...

Guten Morgen, meine Tochter bekam im Alter von 6 Wochen wegen einer 2D Hüfte rechts für 12 Wochen eine Tübinger Hüftbeigeschiene. Danach war laut Uniklinik alles ok und sie hatte eine 1A Hüfte. Nach einem Jahr wurde wieder in der Uni geröngt und es es hieß, es sei alles in Ordnung und keine weitere Behandlung nötig. Nun ist sie 2 Jahre alt und der ...

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich Hüftdysplasie. Bei meiner Tochter wurde im Rahmen der U3 Untersuchung links eine 3a Hüfte festgestellt. Rechts 1a - also alles okay. Wir sind dann ins KH wo sie für 8 Tage eine Behandlung im Overhead Extention hatte. Danach bekam sie einen Fettweisgips für 4 Wochen. Ein neuer Gips konnte noch nicht gemacht werde ...

Hallo Herr Dr. Lohmann, bei meiner Tochter wurde bei der U3 in der 7. Lebenswoche eine Hüftdysplasie diagnostiziert. Die Angaben im gelben Heft: links: Typ IIa- Alpha: 54°, rechts: I a/b, Alpha 60°. Ob der Beta Winkel gemessen wurde, weis ich nicht. Der Vater hatte als Kind ebenfalls eine Spreizhose. Diese Infomation lag allerdings zum Zeitpunk ...

Guten Tag Prof. Dr. Lohmann, Meine Tochter trug ab der 7. Lebenswoche während 7 Wochen eine Pavlikbandage. Ihre linke Hüfte war laut Kinderorthopäde luxiert. Danach wurde die Bandage entfernt da die Hüfte laut Ultraschall nun stabil wäre, die restliche Heilung würde sich selbst einstellen. Nun hatten wir nach 6 Wochen ohne Bandage einen Kontrol ...

Hallo, Wie würden Sie eine IIa Hüfte mit beidseitig 55grad behandeln? Meine Tochter ist 8 Wochen alt und soll jetzt für 2.5 Wochen die Tübinger Hüftbeugeschiene tragen. Ich würde zusätzlich gerne Physiotherapie machen, aber der Orthopäde sagt, das sei kontraindiziert. Was meinen Sie? Danke für Ihre Einschätzung