Frage: Sehr alter benutzter Schnuller

Hallo Herr Dr. med. Busse, kurze Vorgeschichte zu meiner Frage. Ich habe zwei große Töchter mittlerweile 18 Jahre und 10 Jahre alt. Als sie ihren Schnuller der Schnullerfee gaben, legten sie diese in eine Box und dann wurde die Box nachts von der „Fee“ abgeholt. Als Andenken, wie ihre ersten Zähnchen, hob ich die Schnuller auf, dort langen sie dann natürlich unausgekocht (also direkt aus dem Mund) jahrelang in diesen Boxen. Nun haben wir neue Möbel bekommen und ich habe den Inhalt der Schränke in Kartons, um sie in die Neuen Schränke zu räumen. Mein Sohn (2,5 Jahre) fand das natürlich super interessant und half mir beim einräumen. Ich bin kurz ins Bad, weil meine Wäsche fertig war und da kam er mir mit einem der alten Schuller im Mund, freudestrahlend entgegen. Ich mache mir so unglaublich Sorgen, im Mund befinden sich ja viele Bakterien und die konnten sich dann auch noch fröhlich, teilweise über 10 Jahre in der Box und auf den Schnullern vermehren. Kann er dadurch was schlimmes bekommen? Ich denke an Hirnhautentzündung… usw. ich übertreibe oft in meinen Gedanken, weil ich einfach auch keine Ahnung hab, was passieren kann. Ich mache mir große Vorwürfe, dass ich in dem Moment nicht an die Boxen gedacht habe. Sollte ich jetzt auf irgendwas besonders achten bei ihm? Oder ist es halb so schlimm?  Wenn die Frage doof ist, dann möchte ich mich dafür gleich entschuldigen, aber ich mache mir wirklich Sorgen, dass meinem Sohn etwas passieren kann. Liebe Grüße Tina

von Glaane am 02.03.2024, 09:29



Antwort auf: Sehr alter benutzter Schnuller

Liebe T., Ihre Sorge wegen eines alten Schnullers ist in der Tat übertrieben und unbegründet. Kleinkinder nehmen doch im Alltag alles mögliche und "unmögliche" in den Mund - und Magensäure und Immunsystem erledigen dann in der Regel ganz unauffällig mögliche Probleme. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.03.2024



Antwort auf: Sehr alter benutzter Schnuller

Hallo, nach zehn Jahren lebt nichts mehr auf Schnullern, und "neue" Bakterien wie Meningokokken kommen nicht einfach so dazu. Die Dinger schmecken vielleicht fies oder werden krümelig, aber gefährlich war das nicht. Vielen Dank 

von Mamamaike am 02.03.2024, 11:07



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Schnuller- bzw. Saugergrößen immer dem Alter anpassen?

Hallo Herr Dr. Busse, ist es eigentlich immer nötig, die Saugergrößen der Fläschchen und die Schnuller den Altersempfehlungen auf den Verpackungen anzupassen? Mein Sohn ist 7 Monate alt und tut sich mit den 2er Größen noch schwer, so gebe ich ihm eben noch die 1er (0-6 Monate). Oder könnte es auf Dauer evtl schlecht für den Kiefer sein? Liebe...


Ist es möglich in diesem Alter schon den Schnuller abzugewöhnen?

Lieber Herr Doktor, unser Sohn (34 Wochen alt) kann leider nur mit dem Schnuller einschlafen, ohne Schnuller gibt es furchtbares Geschrei. Wir legen ihn wach ins Bett, machen die Spieluhr an, geben ihm sein Schnuffeltuch, stecken den Schnuller in seinen Mund und der Kleine ist in 5 Minuten eingeschlafen. Alles gut. Beim Spazierengehen im Wagen o...


Baby 10 Wochen akzeptiert kein Schnuller und schläft gerne mit meinem Finger im Mund ein

Guten Tag Dr Busse, unsere Tochter schläft abends manchmal an der Brust ein, manchmal müssen wir sie noch extra schaukeln und wenn besonders viel geweint wird, beruhigt sie sich mit meinem Finger im Mund. Den Schnuller nimmt sie nicht an. Ich habe diesen auch schon in Muttermilch getaucht und trotzdem wurde er abgelehnt. Ich würde ihr den Fi...


Schnuller abgewöhnen

Guten Tag Meine Tochter, 18 Monate, nimmt den Schnuller nur zum Schlafen. Sie ist wie süchtig danach. Ich möchte gerne den Schnuller abgewöhnen, denn ich bin der Meinung sie schläft dann auch viel besser ohne den. Nachts wacht sie ständig auf und weint wenn er verloren geht. Wie mache ich das am besten. Vielen Dank 


9 Wochen alter Säugling vermutlich RSV

Hallo, wir haben vor 9 Wochen unsere zweite Tochter bekommen und leider kam unsere erste Tochter (fast 4 Jahre alt) diese Woche mit Husten aus dem Kindergarten. Es wurde schnell schlimmer und sie hat hohes Fieber bekommen (bis 40,7 Grad), hatte starken Husten und war leicht apathisch. Weil die Kleine seit gestern Nacht auch hustet, dachte ich z...


Urlaub auf alter Matraze mit 2 Monate altem Baby

Sehr geehrter Herr Dr. med. Busse, sicherlich und hoffentlich ist meine Frage überzogen, jedoch bin ich versunsichert: es heißt immer man solle keine gebrauchte Matraze für sein Neugeborenes Baby verwenden. Und nun sind wir kommendes Wochenende bei meiner Schwiegermutter zu Besuch mit einer Übernachtung auf einer wohl mindestens 40 Jahre alten ...


Schnuller nur abgewaschen

Hallo, wie schlimm ist es, wenn man die Schnuller nicht täglich desinfiziert/abkocht? Wir waschen diese meist nur mit warmen Wasser ab und kochen sie einmal die Woche aus. Ist das für unser Baby gefährlich? Wir sind ein Haushalt mit 2 größeren Kindern und Hund. Klinisch rein ist es sowieso nie. Falls das aber gefährlich für unser 3 Monate al...


Schnuller anderes Baby

Hallo Herr Dr. Busse, meine Schwester nahm zur Beruhigung meiner kleinen Nichte (11 Monate) den Schnuller meines Kindes (3 Monate). Nach dem Motto, es sind saubere, gesunde Babys "da passiert nichts". Meine Nichte hat den Schnuller auch gebissen. Sollte ich den Schnuller nach dem Sterilisieren ganz normal benutzen oder eher wegschmeissen? ...


Häufiges Aufwachen wegen Schnuller

Guten Tag,   Meine Tochter,fast 20 Wochen alt, wacht nachts häufig wegen dem Schnuller und weint, wenn er nicht mehr im Mund ist.   Ich muss jedes Mal aufstehen und in ihr Zimmer laufen um den Schnuller zu geben, weil sie den nicht findet.   Habe schon vieles ausprobiert. Mehrere Schnuller verteilt und auch Nachtschnuller hingele...