Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Gelbschimmer Augen

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Gelbschimmer Augen

Idontcare

Hallo,  Ich hatte vor zwei Wochen hier schon einmal gefragt.. Mein Sohn 5, hat einen gelben Schimmer in den Augen, in den Augenwinkeln und am unteren Teil der Augen , so das es auch schon andere bemerkt haben . Wir waren vor zwei Wochen auch einmal bei unserem Kinderarzt einmal abklären, Kinderarzt hat es sich angesehen und war Recht ratlos, meinte nur Gelbsucht sehe anders aus. Unser Kinderarzt erklärte es sich so, das mein Sohn durch seine Pollenallergie vermehrt Augen reibt und so etwas wie "Blutergüsse" im Auge entstehen könnten und das dadurch so gelb verfärbt , wie bei einem normalen blauen Fleck auch, der mit der Zeit Mal gelblich wird.  Das habe ich dann so erstmal hingenommen, jetzt zwei Wochen später ist es immernoch gelblich, es hat sich nichts verbessert. Jetzt meinte die Oma von meinem Sohn ,das es auch Eisenmangel sein könnte ihr Sohn wäre als Kind auch sehr gelb geworden , rausgestellt hatte sich ein starker Eisenmangel , allerdings war dieser schon viel größer bei der Feststellung. Mein Sohn isst schon immer schlecht, hauptsächlich nur mit Obst und Gemüse, was sich jetzt schon etwas verbessert hat, jetzt geht auch schonmal Brot mit etwas Wurst . Mittags isst er meist nur Kartoffeln, Nudeln, Reis, Gemüse aber immer ohne Soße und Fleisch. Fleisch isst mein Sohn gar nicht ...Ich hatte schon damals angesprochen ob das einen Mangel bei ihn auslösen könnte, da er so ein schlechte esser sei ...da meinte unser Kinderarzt nur herrisch  , "könnte sein "...  Ich weiß schon das ich das nicht ansprechen bräuchte ob vllt jetzt doch ein Mangel vorliegen könnte. I Ich weiß sie können keine fern diagnosen stellen. Aber wäre es möglich das ein Eisenmangel so einen gelbschimmer verursachen könnte ?  


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe I., unabhängig von dem "Gelbschimmer" an den Augen sollte immer ein möglicher Mangel z.B. an Eisen abgeklärt werden, wenn ein Kind sehr einseitig isst. Ob das "Weiße" in den Augen wirklich einen auffälligen Farbstich hat, könnte sich bei Bedarf auch ein Augenarzt mal anschauen. Alles Gute!


Idontcare

Nachtrag : er ist auch oft sehr müde und nimmt jeden Infekt mit 


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Guten Tag Herr Dr. Busse, vor 3 Monaten stellte ich fest, dass meine Tochter die nun 8 Monate alt ist immer mal wieder die Augen zusammen kneift. Gerade wenn sie anfängt zu weinen oder unglücklich ist. Auch wenn sie in einer anderen Ecke des Raumes sitzt, merke ich immer mal wie sie ihre Augen zusammen kneift. Ist dies vielleicht nur ein Tick o ...

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter hatte/hat Scharlach. Vor ca. einer Woche begannen die Symptome.  Fieber hatte sie 2 Tage lang. Am Dienstag wurde Scharlach diagnostiziert. Ihr wurde ein Antibiotikum verschrieben. Es geht ihr inzwischen wieder besser. Sie isst wieder etwas mehr und ist vom Infekt zwar angeschlagen,  aber doch recht fi ...

Guten Tag,  versehentlich habe ich meinen 1,5jährigen Kind ein halbes Fläschen Otriven 0,05mg in die Augen geschüttet auf dem Wickeltisch als ich eigentlich einen Tropfen in die Nase träufeln wollte. Habe es danach versucht mit Wasser wegzubekommen, aber so richtig auswischen geht bei den Augen bei einem so kleinen Kind nicht. Die Augen waren n ...

Hallo sehr geehrte Dr. Busse   Mein Sohn ist 21 Monate alt und mir ist aufgefallen das er seit 1 Woche mot den Augeb zusammen kneift manchmal hintereinander 2-3 mal es kommt am Tag paar mal vor wo ich es sehe was kann der Grund sein ? Kann man in dem Alter Tics entwickeln ?

Sehr geehrte Frau Althoff, meine Tochter(fast 8 Wochen) hat seit ca. 2 Wochen unterschiedlich grosse Pupillen. Vorher ist mir das nicht wirklich aufgefallen und auf Fotos auch nicht. Sie sind nicht immer unterschiedlich groß, bei Helligkeit eigentlich immer gleich, wenns dünkler wird, wird eine größer. Wenn man reinleuchtet, ziehen sie si ...

Hallo, mein 8 Monate altes Baby,rollt seid einer Woche die Augen immer so komisch hoch..oder guckt so hoch und den Kopf dabei runter. das macht er immer ganz kurz für paar Sekunden.spreche ihn an und er ist voll da dann. Meine Freundin macht mir Angst dass das ein Hirntumor sein kann oder Epilepsie. seirdem habe ich eine innere Unruhe ...

Lieber Herr Busse, Meine Tochter hat seit der Geburt mit verklebten Augen zu kämpfen. Sie ist jetzt 5 Wochen. Ich hab die Augen immer mit einer sterilen Kompresse, die ich vorher nass gemacht habe, gereinigt. Das Wasser habe ich allerdings direkt aus dem Hahn genommen. Hätte ich das Wasser vorher abkochen müssen oder sollte ich das in Zukunft t ...

Guten Tag, ich war heute mit meinem Sohn 5 Monate mit dem Kinderwagen unterwegs. Er hat ca. 15min geschlafen. Auf dem Spielplatz hatte ich ihn dann für etwa eine halbe Stunde auf dem Arm. Als ich ihn wieder in den Kinderwagen gelegt habe und kurze Zeit später zu ihm runtergeschaut habe, habe ich mich sehr erschrocken. Er lag mit weit geöffneten ...

Guten Tag   Ich habe bei meiner kleinen bemerkt, dass sie ihre Pupillen manchmal unterschiedlich hoch hat. Manchmal stimmen die wieder überein aber beim schauen merke ich, dass sie verschiedene hohe pupillen hat. Sie sind gleich groß, aber verschieden hoch. Es kann natürlich sein, dass die Augen noch nicht ganz ausgereift sind. Es ist mein ers ...

Sehr geehrter Dr. Busse, unser Sohn ist gerade 3 Jahre alt geworden. Seit ein paar Wochen ist uns aufgefallen, dass er sich sehr häufig und stark die Augen reibt. Manchmal sagt er, dass es ihm weh tut, es sind aber keinerlei Rötungen, Schwellungen oder Sonstiges zu erkennen. Zwischendurch ist auch alles ok, uns ist auch nicht aufgefallen, dass ...