kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
 
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

Brustentwöhnung- Nahrungspause in der Nacht

Hallo Herr Dr Posth,
Wir wollen demnächst die Brustentwöhnung mit unserem Sohn (8,5 Mo) angehen. Zur Zeit wird er zum Einschlafen gestillt und wird dann ab 22 Uhr im 1,5-3h Takt wach. Sie schreiben, dass nach ausreichendem Abendessen (er isst ca. 180g Milchbrei) und EInschlafstillen eine Dauer von 7-8 Stunde ohne Nahrung kein Problem darstelle. Unser Sohn bekommt seinen Abendbrei meist schon zwischen 17- 17-30 Uhr. Dann gegen 18.30 Uhr Stillen, 18:45 Uhr Schlaf. Es scheint sein Rhythmus zu sein, dass er so früh schlafen will. Morgens ist er dann meist gegen 6 Uhr wach.
Wenn er so früh die letzte Mahlzeit bekommt, dann müsste ich ihn ja theoretisch doch wieder um 2-3 Uhr stillen, oder? Aber dann wäre das Prinzip der nächtlichen Brustentwöhnung ausgehebelt. Gleiches wäre auch der Fall, wenn ich ihn beim ersten Erwachen um 22 Uhr noch einmal stille, oder? Wie soll ich also vorgehen?
Ab welchem Alter könnte man dem Kind 10-12h ohne Nahrung in der Nacht zumuten? Vielen Dank.

von fs0711 am 08.09.2014

*Antwort:

Re: Brustentwöhnung- Nahrungspause in der Nacht

Hallo, es gibt auch 10 Monate alte Säuglinge, die schon 10 Stunden durchschlafen ohne wachzuwerden. Vielleicht überrascht Ihr Sohn Sie dann damit. Aber es stimmt, dass die Aufwachzeit um etwa 3 Uhr für Ihren Sohn dann morgen ist und er Frühstückshunger hat. Die Brustentwöhnung wäre insofern nicht ausgehebelt, weil Ihr Sohn ja denn "seine" Nacht durchgeschlafen hat (bei 22 Uhr natürlich nicht).
Im Prinzip können Sie es nur so machen, dass Sie tatsächlich die Schlafenszeit von ca. 19 Uhr bis ca. 3 Uhr anberaumen und wenn die BE in der Nacht dann funktioniert hat, Sie die Schlafenszeit viertelstundenweise auf später verschieben. Ändern Sie den Einschlafzeitpunkt immer alle 2-3 Tage. Das funktioniert eigentlich immer. Viele Grüße

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 08.09.2014
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

Nachtrag id 54008 Brustentwöhnung klappt nicht

Sehr geehrter Herr Dr Posth, vielen Dank für Ihre Tipps von letzter Woche. Ich versuche mich daran entlangzuhangeln- bis jetzt wird es aber immer schlimmer. Es ist näml. leider andersherum, als gedacht, zuerst kam d.Durcheinander (dauerndes Aufwachen nachts+ Dauernuckeln) und ...

Mopple_the_whale   25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Nacht, Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung nachts

Hallo Dr. Posth, Ich habe hier gelesen, die Brust nachts abzugewöhnen ist mit 10 Monaten am besten. Meine Tochter wird am Freitag neun Monate alt und ab da hat der Vater auch einen Monat Elternzeit. Können wir es jetzt schon probieren, die Brust abzugewöhnen? würde so gut ...

Sonnenschein30   30.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Nacht, Brustentwöhnung
 

Schlafdefizit Brustentwöhnung nachts

Sehr geehrter Herr Dr. Posth, mein Sohn (10,5 Monate) wird nachts noch gestillt (1–3 mal). Mein Mann hat derzeit Elternzeit und wir möchten gerne das Abstillen nachts angehen. Seit ein paar Wochen bevorzugt er oft meinen Mann und lässt sich schon immer sehr gut von ihm ...

Frauholle33   16.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Nacht, Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung in der Nacht

Hallo Herr Dr. Posth, ich habe nochmal eine Frage wegen der Brustentwöhnung. Unsere Tochter ist jetzt 9 Mo und trinkt nachts meist zw. 2 und 3 Uhr an der Brust und dann beim Aufwachen zw. 5:30-6 Uhr. Sie isst 3x am Tag Brei (tagsüber habe ich abgestillt). Um 18 Uhr ca. 220gr ...

quoki   05.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Nacht, Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung nachts

Hallo Dr. Posth, Wir würden gerne die Brustentwöhnung nachts in Angriff nehmen. Johanna ist 10 Monate alt und ist seit der Geburt daran gewöhnt ca. 3 bis 5 mal nachts gestillt zu werden. Tagsüber ist sie schon abgestillt und an Breikost gewöhnt. Ich stille sie einmal als ...

Ribsi   17.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Nacht, Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung tags und nachts, 8 Monate alt

Mein Sohn ist 8,5 Monate alt. Bekommt Beikost, klappt relativ gut. Wird noch viel gestillt v.a. nachts (ca aller 3 Stunden, weil er wach wird und weint). Tagsüber wird er auch noch ca 2 x gestillt, 1x zum einschlafen und 1x zum "Auffüllen", wenn er zuwening Beikost isst. Er ...

Nimmersatttt   17.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Nacht, Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung nachts

Hallo Dr Posth, Während heftigen Schnupfens konnte m Tochter (1J) mehrere Tage/Nächte nt stillen Seitdem isst sie jetzt endlich etwas mehr.Aber kn Brei u kn Flasche. Sie schläft mittags, abends u auch sehr häufig nachts an der Brust (nur mit Brust) ein.Sie bekommt 4neue Zähne u ...

Tragling   17.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Nacht, Brustentwöhnung
 

Einschlafritual und Brustentwöhnung in der Nacht

Hallo hatte Ihnen vor 2 M wegen sehr häufigem Aufwachen meiner T (heute 10,5 M) u Einschlafritual (Arm wiegen + an meinem kl. Finger nuckeln) geschrieben. T schläft im Beistellbett, dann mit mir. Schlaf ist ab u zu besser, Einschlafritual nicht. Wenn ich sie einfach so ins ...

Luisemarie   13.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Nacht, Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung in der Nacht

Guten Tag Herr Posth, mein 2. Sohn 7,5 Monate schläft nachts nur mit Hilfe der Brust wieder ein. Tagsüber nimmt er meines Erachtens aber ausreichend Nahrung zu sich. Soll heissen: Mittagsbrei knapp 200 Gramm, Nachmittags Obstbrei 150-200 Gramm, Abends Milch-Getreidebrei 220 ...

Jakob2013   12.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Nacht, Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung nachts

Lieber Dr. Posth, meine Tochter 22,5 Monate wird noch zum Einschlafen und nachts gestillt. Sie hatte Beikost erst mit 7 Mo akzeptiert u. musste mit 12 Mo in d. Kita (sanfte Abgewöhnung 3 Mo, lief ohne weinen, geht gern hin) und da wollten wir die komplette Brustentwöhnung nicht ...

Pier   12.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Nacht, Brustentwöhnung
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia