Elternforum Stillen

Geburtsgewicht/ Stillschwierigkeiten

Stillen
Geburtsgewicht/ Stillschwierigkeiten

Ielema22

Hallo. Heute ist der 14. Tag nach Geburt. Die erste Woche lagen wir mit viel Stress wegen einer Neugeborenen Infektion im KH. Dort haben sie uns extrem gestresst mit dem stillen. Logischerweise hatte ich nicht direkt mit Geburt einen milcheinschuss. Mit den folgenden Tagen und pumpen kam er dann aber. Nun hat er immernoch 350g unter dem geburtsgewicht. Folgendes Schema haben wir seit gestern (!) Ich stille und im Anschluss bekommt er dann noch die abgepumpte Milch (50ml -weil er mehr nicht trinkt). von gestern auf heute hat er 10g zugenommen. Das ist laut Hebi ok. Aber reicht ihr nicht. Sie möchte dass ich jede zweite Mahlzeit mit der Flasche ersetze. Nun habe ich aber das Gefühl dass er schon gar nicht mehr so gern an die Brust geht. Es ist ja auch anstrengender. Er macht dann erstmal ewig rum, obwohl sie schon spannen.    Ich nehme Bockshornklee, esse und trinke gut und beim pumpen läuft es auch. Ich weiß nicht was ich tun soll! Mein Wunsch wäre, weiter zu stillen!


rabe71

Antwort auf Beitrag von Ielema22

Hallo, das Gewicht ist auf jeden Fall so, dass es schon gut ist, zuzufüttern.Wie oft stillst du denn? Vielleicht ist es eine gute Option, brustnah zuzufüttern? Fühlst du dich durch die Hebamme gut beraten? Sonst Stillberaterin IBCLC!


Ielema22

Antwort auf Beitrag von rabe71

Bisher so 14-18 mal. jetzt machen wir Hälfte Mumi über Flasche und Hälfte Brust.   ich fühle mich grundsätzlich gut beraten.    zu einer stillberaterin werde ich dennoch gehen. Danke dir!


Maharene

Antwort auf Beitrag von Ielema22

Ich kenne das Problem mit der wenigen Gewichtszunahme und den Stress den das bringt. eine stillberaterin ist dann immer eine gute Idee. wenn du weiter stillen willst solltest du mit einem brusternährungsset deine Muttermilch zufüttern oder zumindest eine Flasche nehmen bei der Unterdruck erzeugt werden muss.  Und anlegen anlegen anlegen auch wenn er sich nicht meldet aus Hunger und nur nuckeln will meine hebi meinte zu mir jeder Tropfen zählt