Elternforum Mein Haushalt

Gärtner-Frage - HILFE meine Kohlrabi...

Mein Haushalt
Gärtner-Frage - HILFE meine Kohlrabi...

Ellert

schön im letzten Jahr hatte ich das Problem dass die sich gespalten haben während des Wachsens jetzt hat es das auch schon wieder die erste Frucht und da drinnen sind Ameisen... HILFE was macht man dagegen ehe die ganze Ernte wieder untergeht...


Ellert

Antwort auf Beitrag von Ellert

Ehe das hier auch umgestellt wird Ein Bild was ich meine …


Caot

Antwort auf Beitrag von Ellert

Kohlrabi braucht viel Wasser für sein Wachstum. Wird er im Sommer wenig oder gar nicht gegossen und regnet es dann plötzlich, reisst die Frucht auf. Die Pflanzenzellen nehmen dann sehr viel Wasser auf, dehnen sich aus bis der Kohlrabi platzt. Um das zu vermeiden, sollte man das Gemüse unbedingt regelmäßig gießen. Quelle: https://www.livingathome.de/balkon-garten/garten-terrasse/5507-rtkl-gemuesegarten-im-august-geplatzer-kohlrabi-woran-liegts#:~:text=Kohlrabi%20braucht%20viel%20Wasser%20f%C3%BCr,das%20Gem%C3%BCse%20unbedingt%20regelm%C3%A4%C3%9Fig%20gie%C3%9Fen.


Ellert

Antwort auf Beitrag von Caot

Die Ameisen verstehe ich noch weniger, ich habe jetzt mal Backpulver drauf aber gefühlt ist der halbe Garten voller Ameisen,auch an den Blumen und den Erdbeeren sind die ohne dass ich irgendwo Läuse erkennen könnte. Auch an der Tomate habe ich wieder komische schwarze Mücken wie letztes Jahr neue Erde, neuer Topf, neuer Platz Also erst mal wieder Gelbfalle


sunshine59

Antwort auf Beitrag von Ellert

Dein Kohlrabi ist zu tief gepflanzt, der braucht Abstand zum Boden. Außerdem muss Kohlrabi regelmäßig ausreichend gegossen werden, ansonsten kann er platzen/sich spalten. Grabe etwas Erde unterm Kohlrabi weg ohne die Wurzeln offen zu legen. Du wirst wahrscheinlich Blattläuse auf deinen Pflanzen haben daher auch viele Ameisen. Also Blattläuse bekämpfen. Entweder mit einer ÖL-Milch-Spüli-Lösung ausdauernd und großflächig, von oben und unten einsprühen oder diese Sauger händig zerquetschen.


Ellert

Antwort auf Beitrag von sunshine59

Das Doofe, ich hatte die so gekauft und die kleinen Wurzelbällchen normal in die Erde, dass die nun so tief ansetzen nervt mich auch, habe schon Kuhlen gemacht aber die wachsen so seltsam. Der Broccoli sieht besser aus. Läuse sehe ich nur an den Kirschen die aber sehr weit weg sind.


DecafLofat

Antwort auf Beitrag von Ellert

Ich hab Stroh unter den Erdbeeren und dem Kohlrabi


Streuselchen

Antwort auf Beitrag von Ellert

Zum Platzen wurde ja schon alles gesagt. Ameisen gehen gerne an den geplatzten Kohlrabi, weil sie an der geplatzten Stelle anfangs Feuchtigkeit saugen können. Da führt ein Problem zum anderen. PS: Wir haben hier auch alle Ameisen ohne Ende in den Gärten.


Ellert

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

ich kenne das nur am Hibiskus, Rosen und den Kirschen aus den Vorjahren aber im Gemüsebeet hatten wir nie. Ich bin nun auch unsicher mit Spüli hinzugehen,die Blätter sollen ja die Schweinchen dann bekommen, geht das wirklich dann mit Waschen weg ?


Neverland

Antwort auf Beitrag von Ellert

Du kannst auch verdünnte Rohmilch nehmen. Oder du besorgst dir Marienkäferlarven. Die kann man bestellen.


Neverland

Antwort auf Beitrag von Ellert

Es ist zu warm. Das ist das Problem.


JoMiNa

Antwort auf Beitrag von Ellert

Ich denke, wenn da keine Läuse zu sehen sind, sind da auch keine. Ameisen lieben süßen Saft, und Kohlrabi schmeckt ja auch süßlich, gerade wenn er jung ist. Bei uns stürmen die Ameisen zum Beispiel den Kirschlorbeer, der sondert zu einer bestimmten Zeit im Jahr auch einen süßen Saft ab. Da sind auch keine Läuse dran, und wenn die Zeit vorbei ist, sind auch die Ameisen verschwunden.