Elternforum Mein Haushalt

Autoreifen - welche habt ihr?

Mein Haushalt
Autoreifen - welche habt ihr?

Streuselchen

Hallo zusammen, keine direkte Haushaltsfrage ... Beim nächsten Reifenwechsel im Herbst brauche ich laut der Werkstatt meines Vertrauens neue Reifen. Jetzt schlug mir der Mechaniker vor beim nächsten Reifenwechsel auf Allwetterreifen umzusteigen. Diese wären mittlerweile wirklich gut und ich würde mir die Wechselei ersparen. Ich fahre überwiegend im Stadtverkehr - allerdings funktioniert bei uns der Schneeräumdienst nicht wirklich gut. Gute Freunde raten von Allwetterreifen ab. Die würden weder bei Regen noch bei Schnee richtig "greifen". Mir ist's eigentlich egal, ob ich 2x in Jahr zum Wechseln muss - die Werkstatt lagert alles ein, ist günstig und superschnell. Habt ihr Erfahrungen mit Allwetterreifen? Gute oder schlechte? Liebe Grüße


Pamo

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Ich habe Allwetterreifen. Ich fahre weit überwiegend in und um meine Stadt, in der es sehr selten mal ein bisschen schneit.


Maxikid

Antwort auf Beitrag von Pamo

wir haben auch Allwetterreifen. Schnee kommt hier sehr selten vor. LG maxikid


Birgit22

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Schon lange Allwetterreifen. Für einmal im Jahr Schnee, der gleich wieder taut, lohnt sich der Aufwand nicht.


Sonnenblume50

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Wir haben uns bei unserem neuen Auto auch gleich Allwetterreifen aufziehen lassen. Sind bisher erst einen Winter damit gefahren und zufrieden. LG


Ellert

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

huhu wir haben zwei Autos mit Allwetter und zwei mit Sommer/Winter. Hier liegt im Winter wenig Schnee und daher sind wir mit den Allwetter zufreiden. Unsere Reifen wecheln und lagern wir selbst meienr tauscht auch die Allwetter durch Als wir im Süden wohnten hatten wir auf allen Autos Winterreifen weil da eben viel Schnee lag


die_ente_macht_nagnag

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Meine SchwiMu fährt Allwetterreifen, aber sie fährt auch nicht mehr viel. Und bei schlechtem Wetter gar nicht. Wir wechseln 2x im Jahr Sommer/Winter-Reifen. Müssen aber auch viel fahren bei Wind und Wetter.


Piccadilly

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Das kommt darauf an, wo Du wohnst und ob allgemein bei Euch viel Schnee liegt. Ich fahre seit Jahren mit Allwetterreifen, hier im Ruhrpott liegt aber kaum Schnee. Wenn Du in einer Gegend mit Schnee wohnst, würde ich zu Winterreifen tendieren. Es ist wirklich so, dass Allwetterreifen bei Schnee oder im Hochsommer nicht so gut greifen wie richtige Sommer- und Winterreifen.


Ally79

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Wir haben ein Auto mit Allwetterreifen und eins mit Sommer-/Winterreifen. Ich fahre bei Schnee immer das mit Winterreifen. Da fühle ich mich immer sicherer. Mein Mann behauptet, dass das nicht nötig ist und darf dann bei Winterwetter das Alwetterreifenauto fahren. Wenn es dann aber zum Schlittenfahren in den Schwarzwald oder auf die Alb geht gibt es plötzlich keine Diskussionen mehr welches Auto genommen wird Sommer-/Winterreifen haben wir aber nur, weil ich darauf bestehe. Übrigens habe ich schon den Eindruck, dass mir die Ganzjahresreifen bei Nässe deutlich mehr durchdrehen, als reine Sommerreifen.


Mammar

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Wir haben eins zweimal im Jahr kurz Schnee Allwetterreifen halten bei uns trotz geringer Laufleistung aber nicht wirklich lange,bei maximal 15.000 im Jahr,eher um die 10.000 halten sie vielleicht 2 Jahre Ich hab Michellin Reifen drauf,mein Mann Continental


Häsle

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Wir wohnen in Bayern Richtung Allgäu, haben also immer mal wieder Phasen mit Schnee und Eis. Ich pendle täglich und habe auf meinem Auto deshalb Winter- und Sommerreifen. Auf dem Auto meines Mannes, das fast nur für Urlaube oder Familienausflüge genutzt wird, sind inzwischen Allwetterreifen (mit Schneeflockensymbol). Das war jetzt ganz praktisch, als kürzlich im April nochmal "Winter" war und mein Auto schon auf Sommer umgerüstet war. In einer Flachland-Stadt würde ich Allwetterreifen nutzen.


Nikac

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Mein Vater fährt auch all Wetter wohnen in BW. Fahren auch öfter nach Bayern da dort meine Tochter jetzt wohnt. Sie sind zufrieden. Wir haben auf unseren Autos Wechselräder.


Bosna

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Mein Mann ( KFZ Meister) sagt, die sind nichts Halbes und nichts Ganzes. Er würde nie Allwetter Reifen aufziehen. Kommt wahrscheinlich auf die Kilometer an die du fährst . Und obs bei euch jeden Winter Schnee gibt.


bea+Michelle

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Wir hatten schon Beides. Mir fällt da kein Unterschied auf und bei Schnee, was ist Schnee? Fällt hier nicht oft, und wenn ist er sofort wieder weg.


WonderWoman

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

der automechaniker meines vertrauens - mein cousin - weigert sich ganzjahresreifen aufzuziehen. lieber wechselt er weiter 2x pa die reifen. von ihm weiß ich dass viele werkstätten die reifenwechsel nicht mehr gerne machen. in seiner lehrwerkstatt bedeutete das urlaubssperre und 6tagewoche für alle im frühjahr und im herbst. aber er selber hält den trend zum allwetterreifen für gefährlich und wechselt bei den autos die er "betreut". uns ist es egal und wir vertrauen ihm da. er kümmert sich kostenlos also machen wir uns da keinen kopf drum.


Mehtab

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Ich habe Ganzjahresreifen, allerdings fahre ich mit denen bei Schnee nicht. Da habe ich gar keinen Halt mit diesen Reifen. Sie sind nicht mit Winterreifen vergleichbar. Ich habe Ganzjahresreifen, weil ich in den letzten 14 Jahren keine 60.000 Kilometer gefahren bin und die Reifen immer wieder wechseln muss, weil der Gummi hart wird und nicht, weil sie abgefahren sind. Sommer- und Winterreifen sind besser, aber ich fahre einfach viel zu wenig und müsste dann zwei Reifensätze entsorgen, weil der Gummi hart wird und nicht mehr greift.


Streuselchen

Antwort auf Beitrag von Streuselchen

Danke für eure Antworten. Mittlerweile habe ich auch vom ADAC etwas gefunden. Dort wird auch eher abgeraten von Allwetterreifen. Das Risiko ist mir zu hoch...das Auto ist die Familienkutsche, die muss jederzeit einsatzbereit sein und ich muss überall damit hin können. Mal hören, was der Mechaniker im Herbst meint. Ich bleibe lieber bei 2 Sets für Sommer und Winter wie gehabt.