Alleinerziehend, na und?

Forum Alleinerziehend, na und?

Wer kann mir einen Rat geben ?

Thema: Wer kann mir einen Rat geben ?

Hallo an alle: Hier zu meiner kurzen Geschichte. Mein Mann und ich sind jetzt im august 5 Jahre verheiratet und wir haben eine 3 Jährige Tochter. Bei uns kriselt es schon länger, wir hatten uns auch zwischenzeitlich getrennt, das heißt ich sollte ausziehen. Was ich auch getan habe. Nun geht mein Mann bei mir noch ein und aus auch gerade wegen der Kleinen.Er kümmert sich soweit ganz gut was er eigentlich nicht anders kann da ich einen Vollzeit Job und in Schichtdienst arbeite. Wobei ich sagen muss das ich jetzt ab September einen neuen Job annehme und er sich dann nicht um sie kümmern muss, da ich es ja wieder kann. Wenn ich aber ehrlich bin merke ich wie es zwischen uns nicht mehr geht er ist zusehr mit seiner Arbeit beschäftigt und ist eigentlich sehr selten zuhause und wenn er mal da ist dann schläft er oder geht zu Golfen bzw. zum Tennis. Ich habe aber gr0ße Angst davor Ihm zu sagen das ich mich scheiden lassen werde. Wie soll ich das machen ! Ich will mich von Ihm gerne im guten trennen und nicht mit Ihm streiten und auch keinen von beiden wehtun. Hat sich einer von euch im guten Trennen können und wie habt Ihr es eurem Partner mitgeteilt, wie haben sie reagiert? Ich wäre so dankbar füe ein paar Antworten, ich bin echt am verzweifeln. Vielen lieben Dank an alle LG Vivi

Mitglied inaktiv - 26.07.2005, 16:44



Antwort auf diesen Beitrag

einen ruhigen Abend ohne Fernsehen oder Golf oder sonstwas - zusammensetzen - reden. Schildere ihm DEINE (!) Gefühle, DEINE Gedanken, DEINEN Wunsch nach Trennung. Mach keine Vorwürfe, sondern sprich in der ich-Form. Erklär ihm so, das du dich trennen möchtest. In ruhiger Form.... Wir sind jetzt seit drei Jahren getrennt, seit einer Woche geschieden und gute Freunde.

Mitglied inaktiv - 27.07.2005, 06:48



Antwort auf diesen Beitrag

DAnkeschön, wie habt ihr es mit den finaziellen geregelt ? Lg Vivi

Mitglied inaktiv - 27.07.2005, 13:44