Alleinerziehend, na und?

Forum Alleinerziehend, na und?

Unterhalt für mein Kind!

Thema: Unterhalt für mein Kind!

Hallo Ihr Lieben! Ich bin neu in diesem Forum und habe da mal eine Frage!Ich bin seid 5Monaten getrennt und im 8.ten Monat schwanger.Wir verstehen uns noch gut,er hat die Vaterschaft anerkannt und wir wollen alles vernünftig klären.Meine Frage,wie handhabe ich es nach der Geburt mit dem Unterhalt?Wir möchten ohne das Jugendamt alles klären.Muss er das Geld einfach an mich überweisen und wieviel???

Mitglied inaktiv - 26.08.2003, 19:01



Antwort auf diesen Beitrag

Wieviel er dem Kind und evtl. auch Dir überweist hängt davon ab, was Ihr vereinbart. Grundsätzlich könnt Ihr das völlig frei regeln. Als Richtlinie gilt für den Kindesunterhalt die "Düsseldorfer Tabelle", die sich am Einkommen des vaters orientiert. Bei www.mein-recht.de ist sie irgendwo hinterlegt. Der Unterhalt für Dich orientiert sich an Deinem früheren Einkommen... HTH Désirée P. S.- den Unterhalt würde ich mind. schriftlich festhalten.

Mitglied inaktiv - 26.08.2003, 23:14



Antwort auf diesen Beitrag

Ich würde Dir dringend raten, wenigstens den Kindesunterhalt in einer Urkunde vor dem Jugendamt (kostenlos für Vater und Mutter) titulieren zu lassen. Kommt er später auf die Idee, er wolle/könne nicht mehr zahlen, brauchst Du nicht erst ein langwieriges Gerichtsverfahren. Den Unterhalt für Dich könnt Ihr frei vereinbaren. Aber auch hier hielte ich persönlich eine notarielle vollstreckbare Urkunde sicherheitshalber für angebracht. Damit einfach alles "seine Ordnung" hat. Viel Glück.

Mitglied inaktiv - 27.08.2003, 20:51