Alleinerziehend, na und?

Forum Alleinerziehend, na und?

Muss man das verstehen???

Thema: Muss man das verstehen???

Erstmal Hallo! Ich bin eine junge Mami und alleinerziehend. Der Kindsvater ist seit der kleine 4 Monate ist nicht mehr bei uns. Über Weihnachten dachte ich mir, ich besuche ihn mal. Und was passiert als ich bei ihm an der Haustür stehe? Seine EX steht vor mir mit einem Babybauch!!!!!!( sie ist im 4 Monat schwanger, die beiden sind aber getrennt) Wie kann ein Mann einfach Kinder in die Welt setzen und dann einfach weiterziehen????? Ich versteh sowas nicht!!! Wie sieht das denn nun mit Unterhaltszahlungen aus?? Bekommt jedes Kind von ihm das gleiche??? LG chrisi

Mitglied inaktiv - 29.12.2003, 10:21



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Chrisi, auch ich hatte einen Partner, dessen Sohn nur zwei(!) Monate älter ist, als unsere gemeinsame Tochter. Allerdings ist das das einzige Geschwister von dem ich weiß. Es gibt wohl noch mehr, aber da verweigert er die Auskunft. Zu allen Kindern möchte er keinen Kontakt. Es gibt eben neben vielen sich kümmernden Väter auch solche, die mit ihren Kindern nichts anfangen können. Die Unterhaltsberechnung ist nach Einkommen des Unterhaltspflichtigen und Alter des Kindes gestaffelt und nachzulesen in der Düsseldorfer Tabelle. In unserem Fall gibt es leider auch nur Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt, weil der Vater (noch) nicht unterhaltspflichtig ist. Alles Gute und Gruß von Cat

Mitglied inaktiv - 29.12.2003, 17:28



Antwort auf diesen Beitrag

Hi es gibt wohl einige dieser Männer ohne Verantwortungsgefühl. Sie wissen wohl einfach nicht was es bedeutet ein Kind zu haben und für ihn da zu sein.(Er will unsere Tochter nicht sehen, fühl sich nur als Erzeuger) Mein Ex hat schon während meiner Schwangerschaft ne Neue gehabt mit der er jetzt ne Familie gründen will ind heiraten will......Hmmm das kenn ich woher!!!!! Solche Kerle sollten mal zum Psychiater-da kann was nicht stimmen

Mitglied inaktiv - 29.12.2003, 23:27



Antwort auf diesen Beitrag

Danke, ich dachte echt ich bin allein mit so einer Situation. Kennst du das hassgefühl oder ist das bei dir eher nicht der Fall. Danke nochmal für eure Post!! gruss Chrisi und Lucas

Mitglied inaktiv - 30.12.2003, 11:49



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo Chrisi, da fehlen mir die Worte und das Verständnis. Als Hirn verteilt wurde, war er wohl gerade nicht da... Kopfschüttelnd über solche Väter... Gruß, Rob

Mitglied inaktiv - 30.12.2003, 13:36



Antwort auf diesen Beitrag

....ja, die hatte ich!! Und wie!!! Aber mir wurde der Rat gegeben das dies eh nichts bringt außer Falten ;-) Letztendlich sind doch trotzdem die Männer die blöden...denn: 1. entweder sie arbeiten ihr Leben lang nichts mehr um sich vorm Unterhalt zu drücken. Aber was haben sie dann selbst vorm Leben????? 2. Sie arbeiten ganz normal und werden dann bis zum Existensminimun gekürzt (Geld). Und bei mehrer Kindern kann das wohl sehr teuer kommen! Und mein Ex-Exemplar rbeitet nur halbtags (700 Euro) und hatte seine Stelle gekündigt um sich zu drücken!! Ermuß trotzdem zahlen .

Mitglied inaktiv - 30.12.2003, 16:19