Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bluemchen05 am 08.05.2006, 10:01 Uhr

mittagsbrei und fläschchen (bitte um antworten!)

hallo mädels,
mein kleiner bekommt seit ca.3 wochen mittags brei. mittlerweile ißt er ein 190g-glas leer, allerdings ist das immer mit nem kleinen "kampf" verbunden: er ist so ungeduldig und möchte am liebsten fläschchen trinken und erst vom löffel essen, wenn er satt ist. hab ihm bisher immer vorher ca.100-150ml 1er-milch gegeben, dann hatte er einigermaßen geduld. da hat er aber nur 125g brei gegessen. jetzt ißt er 190 und trinkt zusätzlich zwischendurch noch ca.100ml milch, was ja eigentlich zuviel ist, oder?
ich habs schon ohne milch versucht, aber er brüllt dann solange und so stark, daß er keinen löffel brei mehr schluckt. erst wenn er noch milch bekommen hat, regt er sich wieder einigermaßen ab - aber auch erst nach minuten, weil es natürlich weniger milch ist als zu den restlichen mahlzeiten.

was kann ich denn machen? und wie habt ihr das problem gelöst? eigentlich sollte er ja dazu wasser oder tee trinken, was er aber auch nicht mag und nur im höchsten notfall mal trinkt.
wäre dankbar, wenn ihr mir nen rat geben könntet, denn das ist manchmal ganz schön nervenaufreibend....

gruß, Ela

 
2 Antworten:

Re: mittagsbrei und fläschchen (bitte um antworten!)

Antwort von sandra+alina am 08.05.2006, 10:57 Uhr

Also meine Kleine trinkt zum Mittagsbrei Tee mit Babysaft verdünnt.
Sie hatte am Anfang zwischendurch auch die ``Schreianfälle``. Hab sie dann einfach hochgenommen und ein bisschen rumgetragen. Danach hat sie normal weiter gegessen. Und mittlerweile geht es oft auch ohne tragen.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mittagsbrei und fläschchen (bitte um antworten!)

Antwort von lola2 am 10.05.2006, 12:58 Uhr

Hi.

Ich hatte/habe das gleiche Problem.
Meiner trinkt überhaupt nix anderes,als seine Milch.
Ich nehme eine 1er Nahrung die normal angerühert wird : 250ml mit 7 Löffel Pulver.

Ich verdünn diese jetzt 250ml mit 2 Löffel Pulver, da muss ich keine Angst haben das er zu viel bekommt,zusätzlich zur Breimahlzeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.