Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von beasan am 10.10.2006, 20:31 Uhr

Mittagsbrei und Muttermilch???

hallo ihr lieben,

vielleicht kann mir jemand einen tip geben. Jonas ist sechs monate und bekommt seit 3 wochen mittags gemüsebrei. er isst ca 100g. dass klappt auch gut aber mehr geht nicht. danach versuche ich ihn ins bett zu legen aber an schlafen denkt er nicht, nach ner halben stunde schimpft er und wenn ich ihn raus nehme sucht er nach meiner brust. wenn ich ihn schunkel wird es eher schlimmer aber wenn ich ihn dann die brust gebe ist er glücklich und meist schläft er danach für eine stunde. ich weiß nicht so recht wie ich ihn von der brust weg bekomme. er ist auch kein huddi kind und nimmt auch keine flasche. manchmal habe ich das gefühl das er die brust zum einschlafen braucht. vielleicht kann mir jemand helfen. ich würde mich sehr freunen. LG Bea

 
4 Antworten:

Re: Mittagsbrei und Muttermilch???

Antwort von hannahmarie am 11.10.2006, 10:08 Uhr

hallo,

bei uns war das auch so ähnlich, obwohl meine gleich mal über 200g verspeist hat. ich war aber fest entschlossen mittags nicht mehr zu stillen, da ich jetzt öfters über mittag weg muss (sie ist aber schon 8 monate alt). einige werden mich jetzt lünchen aber ich habe ihr einfach die brust nicht gegeben. ich glaube sie hat meine entschlossenheit nach 4 tagen gespürt. ich habe ich den brei gegeben, dann wie immer ins bett- wie nichts wäre. wenn sie geweint hat natürlich getragen, aber nicht mal an die brust gedacht. dann hat sie wohl 4 tage mittags so einfach nicht geschlafen, ich habe sie getragen und am pezzi ball gehoppelt alles mögliche aber halt nur nicht gestillt. am 5 tag hat sie dann einfach eingeschlafen und seit dem ca. 1 1/2 monate her ist es kein thema mehr.
ich habe es ihr einfach immer wieder erklärt..

aber 100g sind schon wenig auch, weil wenn das nur gemüse ist hat das max. 50kcal... und wenn ihn/sie hunger plagt dann wirds mit dem schlafen wirklich nichts.

lg bettina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

???

Antwort von Bübchen_2006 am 11.10.2006, 11:14 Uhr

Also, entweder habe ich das jetzt völlig falsch verstanden oder ich habe einfach ne andere Ansicht.... bei der Einführung von Beikost bekommt das Kind bis zum Ersatz einer kompletten Mahlzeit IMMER erst Brei und danach noch Milch. Deshalb nennt man das ja auch Beikost! Wenn es eine komplette Mahlzeit durch Brei ersetzt hat, bekommt es statt der Milch etwas anderes zu trinken.

Wenn das Kind erst 100 g isst ist es weit davon entfernt die komplette Mahlzeit ersetzt zu haben und ohne Milch auszukommen. Wieso sollte es nach nur 100 g Gemüse schlafen wollen????

Unserer futtert seit einigen Wochen auch Gemüse und schafft erst 70 g. Danach bekommt er ganz normal einen Schoppen... weil: wir fangen ja gerade erst an!

Oder habe ich das Problem jetzt völlig falsch verstanden?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ???

Antwort von Lotte73 am 11.10.2006, 12:42 Uhr

ja prinzipiell schon richtig! Aber ich habe auch von Anfang an das Stillen hinausgezögert und erst so 30-60 Minuten später gestillt, damit der Kleine das nicht direkt koppelt und meint er kriegt hinterher sowieso noch die Brust. Hat von ANfang an super geklappt und nach 10 Tagen hatten wir die Mahlzeit ersetzt. War auch ein Tipp einer Hebamme/Ernährungsberaterin. Daher ist es zu Beginn auch gut, vor großem Hunger zu füttern, damit sie sich an den Löffel gewöhnen und langsam merken, es macht auch satt. lotte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke

Antwort von beasan am 11.10.2006, 21:18 Uhr

ich danke euch erst einmal.

ich dachte auch dass man erst brei gibt und danach milch aber das problem ist das ich das jetzt schon 3 wochen mache und er isst nicht mehr. ist ja nicht so dass ich nicht gerne stille, ganz im gegenteil, aber wenn ich mit anderen reden und erzähle wie ich es mache habe ich dass gefühl dass ich komisch/schief angeschaut werde. bin im zwiespalt...

danke, klein jonas und bea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.