Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mamacamilla83 am 17.05.2006, 13:21 Uhr

Ist das nicht der Hammer des Tages???

Hallo.Gehört zwar nicht ganz hier hin,wollte es aber gerne mal los werden,was mir heute passiert ist.Ich hab heute was erlebt in der Stadt,das war echt der Hammer!
Fahre meine 7 Monate alte Luna in ihrem Kinderwagen spazieren und hab ein wenig eingekauft.Auf dem Weg nach hause fiel mir ein das ich noch was aus der Apotheke brauche.Sind also zur Apotheke hin,ich bestell mein Ding,bekomm mein Dind,bezahle und verstau es unterm Kinderwagen.Als ich wieder mit dem Kopf hoch kam,traute ich meinen Augen nicht.Da saß meine Luna im Kinderwagen und in ihrer Hand einen kleinen roten Kirschlolli! In der halben Minute wo ich mein Ding verstaut habe,hat sich sie Apotheken-Frau über den Tresen gebeugt und meiner Luna den Lolli in der hald gedrückt.Ist das nicht irre? Einem Säugling einfach einen Lolli zu geben? Ich habe Luna den Lolli sofort aus der Hand genommen,der Apotherken-Frau den Lolli auf den Trsen gelegt und ihr das passende dazu gesagt.Sie wurde kreide-bleich und hat nichts mehr gesagt.
Was hättet ihr getan? War ich zu schroff???
LG,Camilla

 
7 Antworten:

Re: Ist das nicht der Hammer des Tages???

Antwort von sandra+alina am 17.05.2006, 13:26 Uhr

Na ja, kommt drauf an wie du es ihr gesagt hast :-)
Aber auf jeden Fall hätte ich ihr auch die Meinung gegeigt!
Ich finde die sollten immer erst fragen wenn sie den Kindern was geben wollen. Vor allem ist sie ja erst 7 Monate.
War letztens auch in der Metzgerei und die Verkäuferin hat dann gefragt ob meine Kleine (auch 7 Monate) ne Wurst haben darf?!
Na ja, wenigstens hat sie gefragt.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist das nicht der Hammer des Tages???

Antwort von Grace am 17.05.2006, 15:15 Uhr

Hallo Camilla,
ich fand deine Reaktion ganz normal - hätte ich sicherlich auch so gemacht ;-)
Ist manchmal schon der Hammer, was andere sich mit den Kindern/Babies getrauen. Ich hasse es genauso, wenn Wildfremde versuchen, sich in den Kinderwagen zu beugen und meine Kleine anzutätscheln. Sie ist keine Puppe. Ich sage da auch immer klar und deutlich, was ich davon halte. Zu uns Müttern ist man ja schließlich auch nicht besonders zurückhalten mit den Worten. (ich habe mir letztens anhören müssen, als ich mit dem Kinderwagen in den Bus einsteigen wollte und um Hilfe gefragt habe, das würde ich ja wohl alleine schaffen....schließlich ist so ein knapp 90-jähriges altes Männlein aufgestanden und hat mir geholfen....) Liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist das nicht der Hammer des Tages???

Antwort von Superbienchen am 17.05.2006, 15:20 Uhr

also, dass jemand meinem Kind etwas gibt, OHNE mich vorher zu fragen, fände ich auch völlig daneben. Sie hat's sicher nur lieb gemeint, meiner hat mit 9 Monaten auch mal Schokolade bekommen (ich wurde natürlich vorher gefragt!). aber ohne Fragen einfach einem Kind was geben, das würde ich selber auch NIE machen und finde ich wirklich nicht toll! Würde ich nichtmal bei älteren Kindern machen, ich finde das gehört sich nicht.

Ich hätte sie wahrscheinlich nicht angemotzt, ich hätte nur bestimmt gesagt "nächstes Mal fragen's mich aber bitte, ok?" und hätte den Lolli draußen dann weggenommen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist das nicht der Hammer des Tages???

Antwort von Dopido am 17.05.2006, 21:19 Uhr

Du wirst aber schnell wütend! Sie hat es doch nur gut gemeint. Klar sie ist Apothekerin, dann müsste sie wissen, was gut ist fürs Kind und was nicht. Manche wissen das eben nicht, ich hÄtte ihr gesagt, dass es nett gemeint war, aber nicht gut fürs Kind ist. Jedoch hÄtte ich sie niemals so angefahren! Das find ich schon zu heftig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist das nicht der Hammer des Tages???

Antwort von mimikatze am 17.05.2006, 21:27 Uhr

Ich habe auch so ein schlimmes Beispiel!
Eine Bekannte von uns raucht!
Sie war uns zweimal besuchen, seit der Kleine da ist! Und was macht sie...Nicht das sie sich ihre Hände wenigstens vorher wäscht, Nein sie steckt ihre Rauchefinger meinem Sohn in den Mund und lässt ihn dran saugen!!! Hilfe! Da bin ich auch ausgerastet!!! LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Leute wie Du sind der Hammer

Antwort von babchen am 18.05.2006, 20:53 Uhr

Hoffentlich verträgst Du es wenn man mit Dir mal so umspringt, solltest Du mal einen Fehler machen.

Lieber liebevoll mal einen Fehler machen als übertrieben zickig perfekt sein.

Mit freundlichem Gruß
babchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So schlimm isses jetzt auch nicht....

Antwort von Mama von Joshua am 19.05.2006, 14:41 Uhr

die Apothekerin hat es bestimmt nur gut gemeint, klar hätte sie dich vorher mal fragen können.

Josh war/ ist auch für sein Alter sehr groß und wurde mit knapp einem halben Jahr schon für über ein Jahr gehalten. In der Metzgerei bekam er immer ein Stück Wurst in die Hand, in der Apo einen Traubenzuckerlolli, beim Bäcker eine Kleinigkeit. Meist hat er gestrahlt, kurz dran geschleckt und es fallengelassen.

Ich fand das nicht wirklich schlimm, man muss es halt nur wissen.

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.