Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mami77 am 21.05.2007, 22:26 Uhr

Honig verboten???

Hallo,

habe gelesen, dass man vor dem ersten Lebensjahr kein Honig dem Baby geben soll. Zucker ist auch ungesund, also mit was kann man es dem Baby versüßen? Den Abendbrei z.B.

 
11 Antworten:

Re: Honig verboten???

Antwort von serena2006 am 21.05.2007, 22:33 Uhr

Ähm warum solltest du abendbrei süßen *dummfrag

Babys brauche KEIN zucker und was sie nicht kennen vermissen die nciht. also hände weg von zucker,honig etc und ausserdem ist es schlecht für die zähne.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Honig verboten???

Antwort von Sphynxie am 21.05.2007, 22:33 Uhr

Kein Mensch "braucht" Süsses, dass wir alle gern süss essen, ist klar, aber man muss einem Baby den Brei nicht extra süssen... Es reichen normale Instant-Getreideflocken (also eine Milchfreie Sorte kaufen), die gewohnte Pulvermilch + ab und zu mal Obst (selber gekocht oder aus dem Glas) zur Abwechslung. Dein Baby wird das auch so essen, denn es weiss gar nicht, dass der Brei UNBEDINGT pappsüss schmecken MUSS...

Greetz
Sphynx

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Honig verboten???

Antwort von mami77 am 21.05.2007, 22:46 Uhr

ICh sehe es genauso. Es nervt mich nur, dass meine Mutter dem Kleinen Sachen gibt, die auch leicht gewürzt sind, zum Beispiel Erdbeeren mit bisschen Zucker, ich sagte ihr schon, dass ich es nicht will, weil es nicht gesund ist. Sie meint, ich würde übertreiben.
Ich werde nichts würzen. DAs ist halt so, wenn man mit Eltern in einem Haus wohnt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Au Backe!!!

Antwort von Sphynxie am 21.05.2007, 22:56 Uhr

Also ich persönlich halte nichts von Erdbeeren vor dem 1. Geburtstag, aber da wird sich auch gestritten... Ganz allgemein würde ich dir aber raten, dich GUT zu informieren, und dann die Dinge selber in die Hand zu nehmen, denn DU bist die Mama, und DU hast die Verantwortung. Deine Mama meint es sicher nur gut, aber sie hat dir generell nicht in Entscheidungen reinzupfuschen, die DEIN Kind betreffen! Hilfreich ist in solchen Fällen ein gutes Buch kaufen (zum Beispiel "Babyernährung gesund und richtig" von Gabi Eugster) und es gemeinsam zu lesen...

Grüssle
Sphynx

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Säuglingsmilchnahrung

Antwort von AKNI45 am 22.05.2007, 7:41 Uhr

Hallo, reicht doch der Milchzucker (ist doch übrigens auch Zucker) in der Säuglingsmilchnahrung. Bissel süß muß die Milch schon sein.... siehe Muttermilch, aber vom Milchzucker... Oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Honig verboten???

Antwort von schnecke1 am 22.05.2007, 9:09 Uhr

Süßen allgemein ist nicht gut und Honig schon gar nicht, weil dort schädliche Bakterien enthalten sein können. Also Finger weg davon. Ich gebe abends auf den Brei ein wenig Obst aus dem Glas drauf und das isst Mika dann super!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Info zum Honig!

Antwort von buchs am 22.05.2007, 9:54 Uhr

Honig enthält das nervengift "clostridium Botulinum", das kinder vor dem ersten LJ nicht verarbeiten könne. es lähmt bei Blutkontagt alle Muskeln und das Kind erstickt.

Der Honig, der allerdings in Breien oder in Kuchen odr im Essen verkocht/verbacken wurde ist unbedenklich, da das Nervengift bei hitzekontakt (mind. 80 Grad) abgetötet wird.#

LG buchs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@buchs

Antwort von schnecke1 am 22.05.2007, 11:56 Uhr

so genau wollt ich das jetzt nicht schreiben, da sich nur bestimmte leute damit auskennen... kommst du beruflich aus dem medizinischen breich?? ich selber bin gelernte mta.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @buchs

Antwort von buchs am 22.05.2007, 12:20 Uhr

Nein komme nicht aus dem med. Bereich oder so. Nur manchen leuten kann man es nurmal so erklären, weil die es evtl. net anders kapieren.

Ich wusste "damals" auch ncur dass man ihn net geben soll wegen diesem gift unddann hatte ichmal den Alete Honig...brei ab dem 8. monat. hab dann bei alete angerufen und gefragt, warum denn der da drinn ist wenn es doch nciht gut ist und die erklärte mir das dann mit dem erhitzen.

LG buchs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @buchs

Antwort von Sarah-Michelle06 am 22.05.2007, 15:54 Uhr

Sag deiner Mutter doch ein für alle mal das du nicht willst das sie solche süßen sachen deinem kind gibt! es ist DEIN kind und nicht ihres!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sorry war an mami77

Antwort von Sarah-Michelle06 am 22.05.2007, 15:55 Uhr

o.t.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.