Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von lisalorain am 12.06.2006, 15:15 Uhr

harter stuhlgang - was tun?

ich füttere seit 1,5 monaten zu. wir haben 2 mahlzeiten ersetzt.
meine maus hat jetzt aber harten stuhlgang und öfters bachschmerzen.

was kann ich tun
darf man eigentlich 7,5 monate altem baby milchzucker in die speise mischen.

danke

 
3 Antworten:

Re: harter stuhlgang - was tun?

Antwort von karamell am 12.06.2006, 16:39 Uhr

milchzucker dürfen auhc babys schon, allerdings sind das so auf die woche gerechnet einige zusatzkalorien... was fütterst du denn zu? karotten zB haben bei unserer jüngeren tochter zu verstopfung geführt. spinat/kartoffel wirkt eher stuhlerweichend. genauso wie birnensaft...
wenns gar nicht besser wid frag beim kia mal nach einem rezept für lactulose sirup der hats bei unserem arg verstoptem kleinkind gut geholfen.
aber zuerst würde ich immer versuchen über die ernährng was zu bewirken, trinkt sie genug?
D.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: harter stuhlgang - was tun?

Antwort von berlinbaby am 12.06.2006, 21:09 Uhr

Mehr Flüssigkeit, mit dem Milchzucker ist es auch so eine Sache, irgendwann gewöhnt sich der Darm dran und dann brauch man mehr, lieber viel, viel trinken und bewegen......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: harter stuhlgang - was tun?

Antwort von Löwenherz am 12.06.2006, 21:29 Uhr

Ich würde auch erstmal mit viel trinken versuchen und mit Apfel- oder (noch besser) Birnenmus (aber gekocht, nicht roh gerieben, da wirkt es stopfend!!!)
Viele Grüße!
Monika

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.