Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Smaragd23 am 20.04.2006, 12:07 Uhr

Frage wegen Obstgläschen

Meine Kleine ist jetzt 23 Wochen alt und ißt Kartoffel/Karotten Brei,heute wollte ich mit Fleisch anfangen.
Kann ich ihr denn,sie verträgt den Brei sehr gut,auch jetzt Gemüse Allerlei geben oder muss ich bei Karotte bleiben?Oder auch mal Spinat ab dem 4.Monat?

Und kann ich ihr ein bischen Apfelmus zum Nachtisch geben wenn sie 190g gegessen hat,die Flasche fällt ja dann weg!
Sie hat sehr festen Stuhl und Apfel ist ja auflockernd.Muss ich das Obstgläschen auch warm machen?

Was gebt ihr euren denn so zu trinken dabei?

Danke schonmal für eure Antworten ich bin echt froph,das es das Forum gibt!!

LG Marie

 
2 Antworten:

Re: Frage wegen Obstgläschen

Antwort von Steffij83 am 20.04.2006, 12:24 Uhr

Hallo,

ich gebe meiner Kleinen (19 Wochen)abwechelnd Spinat, Artischocken oder Karotte. Mein KiArzt hat gesagt, ich soll gleich abwechslungsreich füttern. Aber das ist von Kind zu Kind verschieden. Sie kriegt abends den Brei und Mittag fangen wir bald an mit Obst zu der Milchflasche. Fleisch haben wir noch gar nicht eingeführt. Ich würde Obst und Gemüse nicht in einer Mahlzeit geben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage wegen Obstgläschen

Antwort von tulpe4 am 20.04.2006, 12:27 Uhr

Versuch`s erstmal mit anderem Solo-Gemüse,denn nur so kriegst Du raus,was Dein Kind nicht verträgt.Obst muß natürlich nicht erwärmt werden,das würde auch dem hitzeempfindlichen Vitamin C schaden.Natürlich kannst Du Obst als Dessert geben,Apfel & Birne sind stuhlauflockernd.
LG Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.