Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von nicci2103 am 04.10.2006, 20:54 Uhr

Abendbrei langsam anfangen??

Ich bin ein wenig verunsichert. Ich habe jetzt öfter hier gelesen, dass man den Abendbrei löffelweise wie den Mittagsbrei einführen sollte und nicht als ganze Portion.


Aber seit längerem bekommt unsere Maus (8 Mo.) bereits nachmittags den GOB (u. mittags ein Menü). Erst habe ich den GLOB mit Wasser angerührt, mochte sie aber nicht, sodann mit der 1er Milch angerührt u. Obstmus. Mittlerweile bekommt sie ihn doch wieder mit Wasser, Obstmus u. Öl.

Manchmal Griesbrei, manchmal Hirse oder Reisflocken. Unsere Kleine hat letztens abends die Flasche verweigert und ich habe ihr den GOB mit der 1er-Milch angerührt, so dass es ein "Abend-Milchbrei" ist. Aber da hab ich nicht löffelweise angefangen, sondern eine ganz normale Portion gegeben, da der Magen ja bereits an alle Zutaten gewohnt ist. Ist das nun falsch? Es ist ihr aber super bekommen... Liebe Grüße Nicci...

 
Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.