Baby- und Kleinkindpflege

Elternforum Babypflege

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von steffiwitt am 13.12.2005, 21:56 Uhr

zahnen( VORSICHT´IST LANG GEWORDEN)

hallo ihr lieben.
ich bräuchte mal eure hilfe meine tochter 7 monate ist zur zeit am zahnen, und heute habe ich ihr in der apotheke dentinox-gel gekauft. habe irgndwie scheint ihr das nicht zu helfen kaum drauf gemacht gehts kurz danach wieder los. was benutzt ihr denn so? wie seid ihr durch diese zeit gekommen? beissringe hat sie genügend auch auch welche zum kühlen. also bitte ganz viel rat st mein erstes kind und so langsam bin ich mit mein latain am ende
lieb grüsse steffi und rebecca

 
5 Antworten:

Osanit

Antwort von Milki am 13.12.2005, 22:08 Uhr

hallo
also wir haben Osanit Kügelchen die gibt es in der Apotheke und helfen ganz gut.
Gruß Milki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zahnen( VORSICHT´IST LANG GEWORDEN)

Antwort von engel8803 am 14.12.2005, 13:16 Uhr

Dentinox ist eigenttlich gut hat zumindest bei minem gute geholfen.Ansonsten Osanit oder du läßt dir von deinem KiA Zäpfen aufschreiben.Die kannst du z.B. über nacht geben damit du und die Kleine wenigstens ein paar stunden schlaf bekommt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Osanit oder Viburcol

Antwort von Platsch1402 am 14.12.2005, 19:39 Uhr

Hallo!
Kenne Dein Problem... Paul ist auch grade am zahnen! Wir nehmen auch Osanit - die sind homeopathisch und kannst sie im Zweifelsfall alle 15 min. geben! Oder Viburcol Zäpfchen, auch die sind homeopathisch und man kann sie unbedenklich geben! Die gebe ich in der Nacht un vorm schlafen gehen "ne Schaufel" Osanit!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dentinox zahngel

Antwort von KaSa1984 am 14.12.2005, 22:03 Uhr

bekommst du in der apo
das wird aufs zahnfleisch aufgetragen und ist schmerzlindernd
hilft 100pro

liebe grüße katrin mit sarah(bei der osanit nix geholfen hat und viburcol doch ne nummer zu hart war )

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:Ihr wisst schon, daß Dentinox zahngel.....

Antwort von emmal j. am 15.12.2005, 12:06 Uhr

....Resistenzen gegen Betäubungsmittel bilden kann??
Und daß es bei zu häufigem Gebrauch lokale Unverträglichkeiten gibt?


Also das wär bei uns das letzte Mittel, wenn nichts mehr hilft.

Wie isses mit ner Veilchenwurzel?


lg!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum Babypflege
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.