Baby- und Kleinkindpflege

Elternforum Babypflege

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Robbi am 12.11.2004, 12:48 Uhr

Puder auf wunden Po

Hallo,

mein Baby hat einen wunden Po. Ich creme den immer ein und mache zusätzl. Puder dran. Nun meint meine Schwiegermutter, das wäre zu viel. Das Puder noch extra wäre zu pappig und der heilungsprozess würde verlängert. Ich kenne es aber von meiner Mutter noch so mit dem Puder. Was würdet ihr mir denn so raten.

Vielen lieben Dank schon mal für alle Hilfe. Robbi

 
6 Antworten:

Re: Puder auf wunden Po

Antwort von fran23 am 12.11.2004, 16:54 Uhr

also ich habe gehört, dass das mit dem puder UND cremen wirklich zuviel ist, weil es eben so pappt. und was den puder angeht wird davon mittlerweile eh abgeraten, weil der feine staub sich auf den lungen vom baby ablagern kann und zu atemproblemen - im schlimmsten fall asthma - führen kann. am besten bei wundem po find ich immernoch luft oder ein bisschen öl, damit die haut auch atmen kann.

lg, franzi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Puder auf wunden Po

Antwort von MC2004 am 12.11.2004, 19:44 Uhr

Hallo,

also Puder und Creme ist wirklich zu viel, dadurch entsteht ein Reibeeffekt und der Po wird noch wunder.
Wir benutzen Chamomilla Globulis und ansonsten viel Luft und Licht dran und ich tupfe den Po auch noch wenn es ziemlich arg ist mit Calendula Öl ab.
Das alles wirkt bei uns innerhalb eines halben Tages und er Po ist nicht mehr wund.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Puder auf wunden Po KARTOFFELMEHL

Antwort von faya am 12.11.2004, 20:47 Uhr

Ein bewährter Tipp von meiner Hebamme.

Kartoffelmehl ( zum verfeinern von Nachspeisen, Soßen, und Kuchen - also das ganz normale Lebensmittel ), einfach beim Windelwechseln einen halben Teelöffel voll auf den Popo verreiben.

meine Kleine hat seitdem eine 1 A Haut und war vorher auch oft gerötet, weil sie ständig abführt. Salbe würde ich ganz weglassen, weil sie meist der Haut zuwenig Luft/ Sauerstoff läßt. (Es sei denn, die Haut ist verletzt und es handelt sich um eine richtige Heilsalbe.) Aber ansonsten würde ich von der Schmiererei abraten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Puder auf wunden Po

Antwort von Michaela1979 am 13.11.2004, 21:05 Uhr

Hallo!
Weniger ist besser. Ich würde mir einfach eine Wundsalbe aus der Apotheke holen. Und wenn dein Würmchen mal sehr wund sein sollte, einfach mal etwas luft ran lassen.

LG Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Puder ist ideal ...

Antwort von Dany1978 am 15.11.2004, 9:08 Uhr

..., wenn am Po schon offene Stellen sind, die nässen. Dann mache ich Puder drauf. Das bindet nämlich hervorragend die Feuchtigkeit.

Ansonsten verwende ich nur Creme und NIE Puder und Creme gemeinsam.

LG Daniela mit Zwillis

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Puder auf wunden Po

Antwort von Anthea am 18.11.2004, 0:04 Uhr

Kann nur Heilwolle empfehlen.Das ist mehrfach gereinigte Schafswolle,an der noch das heilende Wollfett haftet.Gibt es allerdings nur in wenigen Bioläden.Hat den vorteil dass def Popo trocken bleibt.Vorher nur mit Wasser reinigen und mit Föhn Gut trocken föhnen.Hilft übrigens auch bei wunden Brustwarzen-garantier schon nach einem Tag!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum Babypflege
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2024 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.