Baby- und Kleinkindpflege

Elternforum Babypflege

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Rosinchen78 am 17.08.2007, 10:09 Uhr

Calendula-Reaktion?

Hallo,
kennt das jemand, dass ein Baby auf Calendula reagiert? Hatte schon das Babyöl von Weleda und Bübchen (beide hatten Calendula als Bestandteil). Kann das sein, dass daher meiner Kleinen ihre trockenen Stellen auf der Haut kommen? Welche Babyöle nehmt ihr? und wieoft ölt ihr eure Babys ein?

LG Rosi

 
13 Antworten:

Re: Calendula-Reaktion?

Antwort von nici26 am 17.08.2007, 10:53 Uhr

Hallo.

Irgendwo habe ich mal gelesen, das Calendula für Babys nicht gut ist.
Ich nehme das Babyöl von Bübchen, aber nur zum Po Reinigen. Eingecremt wird Fiona nicht. Zumindest nicht am ganzen Körper; mal hier und da ggf. eine kleine Stelle. Aber mehr auch nicht.

Es gibt aber bei DM die "Ultra Sensitive" Pflegeprodukte, auch ein Öl, das ist ohne Parfüm etc. Vielleicht verträgt das dein Kind besser.

LG Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Reines Mandelöl und auch nur

Antwort von Danie1983 am 17.08.2007, 11:46 Uhr

auf noch feuchter Haut. Öl (egal welches) nur auf die feuchte Haut auftragen sonst trocknet es nochmehr aus.

LG

Danie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Reines Mandelöl und auch nur

Antwort von Rosinchen78 am 17.08.2007, 12:18 Uhr

Hallo zusammen, danke für eure Infos! Meine Hebi meinte nämlich am Anfang, man solle das Baby täglich einmal einölen. Weiß jetzt auch nicht, ob das nur für NEugeborene gilt? Aber die brauchen ja erst recht nix, oder...

Bei der Babymassage muss man ja auch Öl nehmen, aber ich glaub mittlerweile, dass meiner Kleinen das Öl auf dauer echt nicht so gut tut.

LG
Rosi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Weniger ist mehr...

Antwort von Danie1983 am 17.08.2007, 12:27 Uhr

einölen nur nach dem Baden (einmal die Woche). Baden ohne zusatz ausset vieleicht nen Schuss Öl oder Muttermilch.
Gegen die trocknen stellen kannst du auch mal Linola Milk oder Fett versuchen das hilft uns ganz gut.

LG

Danie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weniger ist mehr...

Antwort von Rosinchen78 am 17.08.2007, 13:33 Uhr

Hi Dani,
danke! Weiß echt nicht, warum meine Hebi das empfohlen hat jeden Tag zu ölen. Hab das inzw. auch nicht mehr so gemacht und zwischendurch Milk verwendet... aber werde jetzt mal alles weglassen (nur nach dem Baden)!

Bekommt man Linola Fett verschrieben oder kann/muss man die so in der Apotheke kaufen?

Alles Gute
Rosi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bekommst du so in der apotheke

Antwort von Danie1983 am 17.08.2007, 13:44 Uhr

die verschreiben die Ärzte leider nicht mehr. Linola Fett ist ziemlich dick und die Linola Milk halt sehr dünnflüssig.

LG

Danie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bekommst du so in der apotheke

Antwort von Jessi020781 am 17.08.2007, 14:02 Uhr

Hallo,

also ich habe auch gehört, man soll die Babys gar nicht jeden Tag eincremen. Die Haut gewöhnt sich daran und die natürliche Schutzfunktion wird zerstört. In der Apotheke gibt es aber jetzt von Seba Meg Lotion und Bad für Babys, das ist PH neutral und für meine Tochter ist es echt super gut. Wir haben die Probe beim Arzt geschenkt bekommen. Das erhält die natürlich Schutzfunktion.

Ansonsten reicht auch nach dem Baden die nasse Haut einölen und so trocknen lassen.

Liebe Grüße Jessi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Calendula-Reaktion?

Antwort von ich-mami_und-du?? am 18.08.2007, 12:55 Uhr

hallo
also ich benutze erhlich gesagt gar kein babyöl. ich creme meine kleine nach dem baden immer nur mit babylotion von bübchen ein.
lg denise mit annalena

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weniger ist mehr...

Antwort von lukabab am 18.08.2007, 18:29 Uhr

Könnte es sein, dass deine Hebi das mit dem Einölen gesagt hat, als dein Baby seine Schälphase hatte?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weniger ist mehr...

Antwort von Rosinchen78 am 18.08.2007, 21:52 Uhr

Hallo,
ja, sie sagte das schon ganz am Anfang, also als wir vom KH heimgekommen sind. Wie lang dauert normal die Schälphase Aber sie sagte nie was von aufhören, weil sie auch Baby-Massagekurse gibt und total dafür ist, dass man das TÄGLICH macht usw. Somit muss man das Baby täglich einölen, wenn man die Massage macht. Aber ich glaub ich mach lieber die Massage nicht mehr so oft, damit ich eben nicht mehr ölen MUSS. Hm. Vielleicht vertragen es manche Babys besser als meine Kleine...

LG Rosi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Calendula-Reaktion?

Antwort von Heksche am 19.08.2007, 9:53 Uhr

Ich öle auch nur ganz hin und wieder nach dem Baden. Also ca. 1 mal die Woche. Und dann mach ich das auch eher aus Massage- Gründen. Die Haut braucht glaube ich gar nix.

Habe gute Erfahrungen mit Olivenöl als Badezusatz gemacht. Nur in jedem Fall Olivenöl nehmen, die anderen werden ranzig..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Calendula-Reaktion?

Antwort von 1.Wunschkind am 19.08.2007, 11:24 Uhr

Hey,

also ich habe meine Tochter nie eingefettet, nur nen bischen Calendula PoPopflege von Weleda ( was super funktioniert ) Meine Heba hat aber auch gesagt das ich die Kleine nicht eincremen soll, für trockene Stellen sollte und hab ich sogar MuMi genommen. Die Maus ist jetzt 8 Wochen alt und hat ne super Haut.
Ach ja, ich creme die Kleine auch nicht nach dem baden ein...

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Reines Mandelöl und auch nur

Antwort von Mopelchen am 20.08.2007, 23:00 Uhr

Lukas hatte auch die guten Sachen von Weleda nicht vertragen.
Und von den Sachen ovn Babylove Ultra Sensitive war es vorbei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum Babypflege
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.