Baby- und Kleinkindpflege

Elternforum Babypflege

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Anja1867 am 15.01.2006, 17:58 Uhr

allergisch auf Babyöl?

Hallo!

Meine Tochter ist jetzt 8 Monate alt. Ich stille noch teilweise.

Nach dem Baden öle ich sie immer ein. Bisher habe ich dafür das Bübchen Babyöl verwendet.

Jetzt hat sie getern,nachdem ich sie vorgstern eingeölt habe, am ganzen Körper einen Ausschlag bekommen (Pickelchen).

Ich habe sofort das Babyöl in Verdacht gehabt und es gleich entsorgt.

Was meint Ihr?

Und was für ein Öl sollte ich nehmen?

Danke schon mal für Eure Antworten!

Liebe Grüße

Anja

 
5 Antworten:

Re: allergisch auf Babyöl?

Antwort von doris 39 am 15.01.2006, 19:39 Uhr

also ich nehme babyöl nur für:
hinter den ohren und in der nase mit wattestäbchen zum saubermachen.
für`s gesicht gar nichts ausser zum rausgehen - wind-und wettercreme - für den körper nur körperlotion

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: allergisch auf Babyöl?

Antwort von Ava am 15.01.2006, 19:51 Uhr

Ich nehme Calendula-Baby_öl von Weleda ins Badewasser und manchmal zum massieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: allergisch auf Babyöl?

Antwort von Oktober-Mami am 15.01.2006, 20:07 Uhr

Eine allergische Reaktion kann schon sein. Im Bübchen Öl steckt ja nur z.B. "Calendula" und noch vieles mehr. Dein Baby kann auf einen der Wirkstoffe allergisch sein, muss aber nicht.

Deshalb kann man auch nicht so ganz allgemein sagen, dass z.B. nur Weleda gut ist. Wäre dein Baby auf Calendula allergisch, wäre Weleda auch nichts.

Aber im allgemeinen wäre ich jetzt erst mal ganz sparsam bzw. würde das Öl, egal welches erst mal ganz weglassen.
Man sagt ja immer, dass Babys gar nichts benötigen ausser Wasser.

In der neuesten Ausgabe von Öko-Test hat Bübchen und Hipp-Pflege sehr gut abgeschlossen, aber da werden halt nur die Inhaltsstoffe getestet.

Ein Tip für einen Badezusatz wäre:
- 1 Tasse Vollmilch o. Muttermilch
- 1 EL Honig
- 1 EL Oliven o. Mandelöl
verrühren und ins Badewasser geben

Reines Mandelöl ist der Haut übrigens sehr verwandt und wird von den Babys sehr gut vertragen. Du musst allerdings beim Kauf darauf achten, dass es ein reines Naturöl ist und nicht raffiniert.
Auch Apotheken drehen einem manchmal ein raffiniertes Öl an, deshalb am besten genau nachfragen.
Wie gesagt, Mandelöl wäre eine gute Alternative!

Ich hoffe, ich hab dir geholfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: allergisch auf Babyöl?

Antwort von k74 am 15.01.2006, 21:14 Uhr

Meine Tochter und ich bekommen von Babyöl auch Pickel.
Verzichte doch darauf, nötig ist es nämlich nicht.
LG Katy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: allergisch auf Babyöl?

Antwort von Kriegerin am 18.01.2006, 0:50 Uhr

zum einen kann es durchaus eine Allergie sein,
gut möglich ist auch , das man mit dem öl der haut feuchtigkeit entzieht.
es bringt nur dann etwas, wenn man die zwerge mit noch feuchter haut mit öl einreibt. ansonsten trocknet es aus.
ich nehme bei meinem sohn, der sehr empfindliche haut hat mit leichter Neurodermitis- das sanft wie öl spray von penaten aber das mit aloe vera.


viel erfolg !!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum Babypflege
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.