Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von maleja am 21.06.2005, 15:57 Uhr

@leolu

Ja, ich würde, sofern ich eines hätte, mein Tier sogar töten, wenn ich dafür ein anderes (nicht verwandtes) kind oder sonstiges menschenleben retten könnte. Jederzeit und ohne mit der Wimper zu zucken. das ist für mich ein Selbstverständlichkiet im sozialen miteinander.

Sorry, aber inzwischen muss ich Dich in die unterste Stufe des Asozialen stecken. Denn das, was Du schreibst ist echt nicht mehr normal. Ich hoffe, dass um mich herum keine solche Menschen wie Du wohnen. Und dass Du mir NIE in die Quere kommst. Denn bei Dir wäre ich mir und meiner kinder echt nicht sicher.

Wenn ich das schon lese, dass Du lieber Deinen nachbarn den Schmerz über denVerlust ihres Kindes zumuten möchtest, als dass Deine Katze stirbt.

BOAHHHH, mir wird kalt. (und das bei 35°)

 
22 Antworten:

Re: @leolu

Antwort von titu am 21.06.2005, 16:00 Uhr

tja dafür werden wir als alte Omis mit unseren kindern und enkelchen am Kamin sitzen während sie von ihren Kätzchen umgeben dahinvegetiert...
denn wer sich um andere nichts schert stirbt einsam..!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @leolu-noch was

Antwort von maleja am 21.06.2005, 16:02 Uhr

Ich bin von meiner Mutter erzogen worden und habe natürlich auch von ihr gelernt.

Sie meinte immer, warum ist ein Kind aus einer anderen Familie wenigerwert, als das eigene? Es ist doch auch ein Kind. Und genau so hat sie immer gehandelt. Sie liebte die Menschen. Dazu gehörten wir, ihre Familie, aber alle anderen Menschen auch. Sie war eine wundervolle Frau, die genauso zurückgeliebt wurde, wie sie Liebe gab. Von sehr sehr vielen menschen. Von denen die meisten nicht mit ihr verwandt waren. (Von ihrer Familie natürlich auch)

Sie war mein Vorbild und ist es postmortem natürlich immer noch. Es wäre für mich ein Alptraum, jemals so wie Du zu werden.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @leolu-noch was

Antwort von Sina26 am 21.06.2005, 16:08 Uhr

Das wird uns nicht passieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Maleja und Titu

Antwort von Leolu am 21.06.2005, 16:11 Uhr

Ahc wißt ihr, ich finde, es zeigt mehr über euch als über mich, wenn ihr einfach wen so verurteilt.
Naja, es gibt andere Menschen, bei denen ich mir viel weniger sicher um meine Kinder wäre, udnd ie ich auch nicht in meiner Nähe haben will. Und das habe ich vielleicht solchen Leuten zu verdanken, die Kinderschädern doch lieber noch ne Chance einräumen!!!
Mal ganz davon abgesehen, solagen ich keine Katze habe, haben Deine Kinder ja nicht viel zu befürchten und eine Auto habe ich ja auch nicht! Und stellt Euch vor, ich würde sogar für mensch und Tier mein eingenes Leben riskieren, egal ob mein Kind oder Euer Kind, und sowas sage ich aus Überzeugung, das könnt ihr mir also glauben! Und das ist mehr als so manch anderer tun würde, aber natürlich unwichtig! Aber ich als asouziales Pack, was solls. Ich weiß ja, daß maleja jederzeit wen umbringen würe, der ihr Kind mißbraucht, aber dann gleichzeitig den Moralapostel spielt!
Jaja, aber mir war ja eh klar, daß es zu dem Thema zum Eklat kommen würde, schade, daß man nicht einfach mal eine Meinung und vorallem Empfindung anderer akzeptieren kann, ich verurteile euch ja auch nicht, auch wenn ich von meiner Sicht überzeugt bin.
Und komisch, daß ich immernoch keine Antwort darauf bekomme, was denn denmenschn wertvoller macht! Hauptsache eine Meinung vertreten, die man später nicht belegen kann!
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

und wieder keine Antwort

Antwort von Leolu am 21.06.2005, 16:15 Uhr

wie würdest du entscheidne, wenn Du entscheiden müßtest, das war die Frage! nicht mehr und nicht weniger! Oder glausbt Du ich würde mit Vergnügen und ohen schlechtes Gewissen wen platt fahren? Göaubst ich würde nicht auch darunter leiden, wenn ich einen menschn überfahren hätte? Sicher würde ich das! Erzähl doch mal Deinem Kind, daß Du im Falle des Falles es vielleicht überfährst, weil ja noch ein Kind da ist, was Dir genauso viel wert ist!! Es wird begeistert sein von so einer mutter, wo es sich ja nicht einmal drauf verlassen kann, daß Du es im falle eines Falles nicht einmal beschützt!
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Lelou

Antwort von Sina26 am 21.06.2005, 16:16 Uhr

Ich habe weiter unten geschrieben, warum mir das Leben eines fremdes Kindes wichtiger wäre, als mein Kater. Alos indem Moment wertvoller macht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

antworten hattest du genug

Antwort von titu am 21.06.2005, 16:20 Uhr

lesen heisst das zauberwort

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@leolu

Antwort von maleja am 21.06.2005, 16:23 Uhr

Was den Menschen wertvoller macht? Ich weiß nicht, ob wertvoller das richtige Wort ist. Aber der Mensch hat einen Verstand und Gefühle (jaja, ich weiß, Deine Katze hatte das bestimmt auch)
Und wenn Du einer Katze ihre Junge nach 6 Wochen wegnimmst, passiert gar nichts. Im Gegenteil, wenn Du sie ihr nach wieteren 6 Wochen wieder vor die Nase setzt, dann wird erstmal gebissen. Denn sie erkennt ihre eigenen Jungen nicht mehr. Und das unterscheidet in erster Linie den Mensch mit dem Tier. Ich will damit NICHT sagen, dass ein höherentwickeltes Tier keine Gefühle entwickeln kann. Aber doch in einem anderen Umfang wie der mensch. Und wenn ein Kind stirbt, dann sind die Eltern am Ende. Und das ist keine Tiermutter/vater.

Moralapostel? Nein, bin ich ganz bestimmt nicht. Nur habe ich meinen gesunden Menschenverstand und die Grundregeln des Sozialen Miteinander gelernt. Das unterscheidet z.B. uns beide voneinander.

Das widerum können manche Tiere hervorragend. Soziale Strukturen. da könnten wir Menschen uns mal ne Scheibe abschneiden. Aber das sind auch nur vereinzelte Tierarten (z.B. Wölfe)

Und dass ich denjenigen umbringen würde, der meinen Kindern was antut (das sind übrigens auch nur Worte, da ist wahrscheinlich der Wunsch vater des Gedankes - keine Ahnung, ob ich dazu fähig wäre. Möchte es auch gar nicht wissen) - das ist damit begründet, dass eben dieser Schmerz mich ohmächtig machen würde. Und ich in dem Moment nicht mehr Frau meiner Sinne und Handelns wäre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Häää????

Antwort von maleja am 21.06.2005, 16:34 Uhr

Was soll das GEschreibe jetzt? Sorry, versteh ich überhaupt nicht, was Du mir damit sagen willst. Soll ich mich jetzt zwischen zwei Kindern entscheiden? Wenn ich mich recht erinnere gings um Katze oder Kind. Was soll denn jetzt diese neue Frage?????

Weißt Du, diese makabere Situation gab es letztens in Thailand. Mutter mitten im Tsunami, in jeder Hand ein Kind. Ihr war klar, dass so alle drei ertrinken werden. Also eins loslassen....

So eine Situation darf man sich nicht mal vorstellen. Denn da wird man verrückt dabei

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

leolu weg?

Antwort von maleja am 21.06.2005, 16:42 Uhr

Gibt keine Antworten mehr. Wahrscheinlich weiß sie nichts mehr zum Antworten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sorry, daß ich auch noch Kinder haben, um die ich mich kümmern muß!o.T.

Antwort von Leolu am 21.06.2005, 17:56 Uhr

ertf

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: antworten hattest du genug

Antwort von Leolu am 21.06.2005, 17:58 Uhr

Achja, aber nicht auf meine Frage!
Die Antwort von Maleja und vorher von Schwoba kamen erst später!
Ich kann nämlich lesen udn sogar verstehen was ich lese!
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Brauchst Dich deshalb nicht entschuldigen

Antwort von maleja am 21.06.2005, 18:00 Uhr

verstehen wir vollkommen, *ggg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Maleja

Antwort von Leolu am 21.06.2005, 18:14 Uhr

Hallo!
Ich denke, Du nimmst Di rein bißchen viel raus, vonwegn zu beurteilen, wer hier wie sozial miteinander umgeht! Du hast doch keine Ahnung, wie ich mit meinen Mitmenschen und Mittieren umgehe!
Was hießt hier neue Frage, Du hast doch geschrieben, Zitat:
Ich bin von meiner Mutter erzogen worden und habe natürlich auch von ihr gelernt.

Sie meinte immer, warum ist ein Kind aus einer anderen Familie wenigerwert, als das eigene?
Also sind für Dich doch alle Kinder gelich wichtig, oder? Sprich Dein Kidn ist Dir nicht wichtiger als das eines anderen. Logischer Schlußfolgerung, Du kannst Dir nicht sicher sein, daß Du erstmal Dein Kind rettest bevor Du ein anderes rettest! Sicher, daß so etwas jemals passieren wird ist recht unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich! Also wie würdest Du entscheiden? Ich denke als Mutter muß man erstmal zu seinen Kindern stehen, dafür haben sie Eltern, damit sei beschützt werden. Ich wäre echt eine rabenmutter, wenn ich mich erst um andere kümmern würde, nicht daß es nicht auch tun würde, aber erstmal wären meine dran, zumindest unter gleichen Bedingungen!
Achja, Du glaubst Du kennst das verhalten von Tieren so genau. Du glausbt Tier könne nich ttrauenr! falsch gedacht, wie oft gibt es Tiere die gleich nach dem Tod des Partners ebenfalls sterben, einfach aus Kummer! Und es gibt auch Tiere, die um ihre Jungen trauern. Aber leider ist das in der Natur so, daß oft nur die Stärksten überleben,daher muß sich die Mutter erstmal um die Lebenden kümmern. Übrigens gar nicht so unähnlich bei dem menschen, bei unseren Vorfahren war es leider auch noch fast normal, daß nicht alle Kinder ins erwachsenealter kamen, da mußten sie auch durch, ebenso, wie heutzutage Menschen in armen Ländern, wo über 50% der Kinder nicht eina, 2 Jahre alt werden!
Hast ja vollkommen recht, der Mensch ist ja so viel besser zu seinen Kinder (haha), daher werden ja auch so viele von ihren eigenen Vätern mißbraucht oder getötet! Deshalb werden ja auch so viele Kinder mißhandelt, geschlagen und müssen hungern!!! Wenn der mensch doch angeblich Verstnad hat, warum nutzt er ihn dann nicht, jedem müßte doch klar sein, daß man so etwas nicht macht und trotzdem passiert es tagtäglich!!! Was für ein soziales, gefühlvolles und vorallem verständiges Wesen der mensch doch ist!!!
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hallo Leolu

Antwort von maleja am 21.06.2005, 18:23 Uhr

Bitte sachlich bleiben. Es ging der Vergleich, Dein kind als solches und das nachbarskind im vergleich zu Deiner Katze. Und in diesem zusammenhang hab ich das geschrieben. da mach ich nämlich wirklich keinen Unterschied. ich würde meine Katze wegen meinem Kind und auch wegen des nachbran Kindes überfahren.

Wenn ich zwischen meinem und einem fremden Kind entscheiden müsste, würde ich natürlich mein Kind retten. Aber darum gings ja keine Sekunde lang.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo Leolu

Antwort von Leolu am 21.06.2005, 18:32 Uhr

Hallo!
Mehr wollte ich ja auch gar nicht wissen! Und da für mich meine Katze auch zur familei gehört und mir persönlich näher ist als ein fremder mensch, würde ich mich halt ganz persönlich dafür entscheiden meine Katze zu retten. Sicher hätte ich ein mulmiges gefühl und ein schlechtes gewissen, aber das hat man bestimmt immer, wenn man so eine Wahl treffen muß! Und ich möchte sie weiß Gott (hm, bin ja gar nicht gläubig) auch nie treffen müssen. Und vielleicht leigt meine Einstellung auch zu einem greoßen Teil an meine Nichtgläubigkeit, ich sehe Wesen allgemein rational ohne sie gleich in eine Schublade zu stekcne, aber das gilt für alle Wesen, nicht nur für den menschen! Ob man das nun unsozial gegenüber meiner eigenen Rasse nennen kann, weiß ich nicht, aber ich halte es persönlich einfach für fair und richtig! Oder ich habe mich u sehr mit asiatischen Religionen beschäftigt:-). Und aus erfahrung, ein Tier hat mich bisher noch nie enttäuscht, wenn man ehrlich mit dem Tier ist, dann ist es das auch in den allermeisten fällen zu Dir, aber bei Menchen bin ich schon oft auf die Nase gefallen, vorallem, weil ich zu ehrlich und vertrauensseelig war.
Viel Spaß beim politik machen
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

natürlich kamen sie später oder kannst du fragen beantworten die noch nicht gestellt wurden??ot

Antwort von titu am 21.06.2005, 18:33 Uhr

123

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mußt nicht spitzwindig werden! Erst nach zig Aufforderungen von mir kamen Antworten, ...

Antwort von Leolu am 21.06.2005, 18:40 Uhr

...aber ich denke, das hast Du selbst gelesen, willst mich nur ein bißchen ärgern, funktioniert aber nicht!
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

heißt natürlich spitzfindig! o.T.

Antwort von Leolu am 21.06.2005, 18:43 Uhr

ert

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wieso ärgern ich

Antwort von titu am 21.06.2005, 18:53 Uhr

habe dir selbst die frage gestellt gehabt,
die hast du noch nicht beantwortet s.unten
ärgern wieso sollte ich?Fühlst du dich denn geärgert?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Leolu: *Prust*

Antwort von Frosch am 21.06.2005, 19:01 Uhr

Tut mir leid, aber allmählich habe ich das Gefühl, du veräppelst alle.

Wenn Du in einem tiefen See ein Kind und Deine Katze ertrinken siehst, rettest du die Katze?!?

Boah, da würde ich als Mutter des toten Kindes Dich wahrscheinlich mitertränken.

Aber zum Glück gäbs dann für mich die Todesstrafe, die von Dir wieder eingeführt würde.

Zum Glück sind wir Menschen zivilisiert - oder tun zumindest so. Im Grunde genommen trennt uns nur ein klitzekleines Gen vom Bonobo-Affen. Bei manchen Menschen fällt der Unterschied kaum auf.

*LOL*

Ich kanns nicht mehr ernst nehmen, aber les trotz allem mal mein Posting oben. Ist das letzte seiner Art zu diesem "Thema".

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Leolu: *Prust*

Antwort von Leolu am 21.06.2005, 19:14 Uhr

denk was Du willst! Mir wäre meine Katze wichtiger, ganz einfach! Was bringt mir denn ein fremdes Kind? Hab ich das lieb, gibt mir das liebe, vertraut es mir mir? Nein, aber meine Katze liebt mich, vertraut mir und ich habe die Verantwortung dafür. mal ganz davon abgesehen, Katzen mögen zwar nicht gerne schwimmen können es aber in der Regel trotzdem sehr gut! Ich könnte es nicht verantworten, wenn jemand, der sich auf mich verläßt, der zu mir gehört sterben muß, weil ich mich zuerst um wem fremdes kümmer! Aber wie gesagt, wie gesagt, daß dies passiert ist äußerst umwahrscheinlich, ich habe kein Haustier zur Zeit! Und selbst wenn ist es dennoch unwahrscheinlich!
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.