Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Inka am 17.02.2006, 10:00 Uhr

Weiß nicht, obs hierher gehört...Wohnungseinrichtung

Eigentlich WEIß ich, dass es nicht hierher gehört, aber wo dann....und für mich ist es ja aktuell :-)
Wir haben vor, eine Eigentumswohnung zu kaufen. Wieviel Geld würdet ihr für Einrichtung beanschlagen, wenn ihr Kinderzimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche einrichten müßtet? Nicht das Teuerste, aber auch nicht unbedingt umgeben von Ramsch? Hab natürlich meine Vorstellung, interessiert mich aber trotzdem...
Dankeschön

 
10 Antworten:

Kosten lassen sich kalkulieren

Antwort von Schwoba-Papa am 17.02.2006, 10:38 Uhr

Einen langen Samstag im Möbelhaus (da sind alle Geschmäcker und Preisklassen vorhanden), Preise notieren und addieren und schon weiß man mehr !

Bei der Küche hilft IKEA !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weiß nicht, obs hierher gehört...Wohnungseinrichtung

Antwort von mini99 am 17.02.2006, 10:42 Uhr

Hallo!
Wir sind vor 3 Jahren in eine neue Wohnung gezogen mit einem kleinen Garten dabei. Das teuerste an einer Einrichtung ist die Küche. Wir haben eine Danküche, hat. ca. 8.500,-- Euro gekostet (waren sehr viele Schränke, Farbe etc. im Angebot). Die restliche Einrichtung bekommst man schon sehr schön und dabei auch sehr günstig. Das Wohnzimmer haben wir von der alten Wohnung mitgenommen und die Sitzecke auch. Den Rest haben wir neu gekauft. Aber alles in allem hat die Einrichtung der Wohnung ca. 7.000,-- und die Küche 8.500,-- also zusammen ca. 15.500,-- Euro ausgemacht. Die Boden etc. sind natürlich extra zu berechnen, aber um das Geld bekommt man schon eine schöne Einrichtung wenn man ein bißchen schaut, wo man was kauft. Wir haben die Küche in Linde, das Wohnzimmer, Vorzimmer und Schlafzimmer in Ahorn und das Kinderzimmer in Birke. Also unsere gesamte Wohneinrichtung ist aus hellem Holz und schaut sehr freundlich aus, obwohl sie kein Vermögen gekostet hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Schwoba-Papa

Antwort von maleja am 17.02.2006, 10:49 Uhr

In vollster Verzweiflung, nach dem ersten Kostenvoranschlag (18.000 Euro) für die Küche vom Fachhandel, bin ich auhc mal zu Ikea gepilgert. Da gibts dann natürlich auhc wunderschöne Küchen. Aber ehrlich gesagt, nicht annähernd in der Qualität, wie ich sie nun (hoffentlich) bekommen werde. Und außerdem hab ich da schon öfters mitgekriegt, dass man auch Nerven wie Stahlseile haben muss, bis die Küche sitzt, passt und Luft hat...

Nene, ich hab bißchen mitstreichen angefangen (der Mittelblock - weg!, die Massivholzarbeitsplatte in Walnuss - weg! etc.), übrige blieben dann noch ca 12.000 Euros, dann wurde noch ein bißchen gehandelt, gelandet sind wir dann bei 10.500. damit kann ihc nun leben. Wenn sie nur erst mal drin wäre! Ächz. Dann doch lieber die Kanaren.

Grüßle Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Qualität ist relativ

Antwort von Schwoba-Papa am 17.02.2006, 11:46 Uhr

unsere Küche (Poggenpohl) hat auch hier und da nach Jahren ihre kleine Mängel.

Aber das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei IKEA nicht so schlecht, wie es vor Jahren mal war. Die Küchen sind für das Preissegment absolut in Ordnung und wenn wir nicht unsere bestehende Küche ergänzen müssten, würden wir IKEA sicher auch in Betracht ziehen.

Grüßle vom bekennenden IKEA-Fan

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weiß nicht, obs hierher gehört...Wohnungseinrichtung

Antwort von babyschmuserle am 17.02.2006, 12:12 Uhr

wir haben damals beim Wohnungskauf auch eine neue Küche gekauft. Bei IKEA! Die Küche ist jetzt nach 8 Jahren immer noch super in Schuss. Okay am Anfang hatten wir ein bisschen Ärger, weil es bei den Fronttüren Mängel gab, aber nachdem wir Ikea darauf hingewiesen hatten, haben die anstandslos alle Fronttüren ausgetauscht, ohne das auch nur irgendjemand vorher etwas überprüft hätte. Die neuen Türen wurden gebracht und die alten mitgenommen. Also wird sind und waren immer noch sehr zufrieden. Die Küche kostete uns damals umgerechnet 6000,- Euro gekostet.
Den Rest der Wohnungseinrichtung haben wir peu à peu gekauft, so dass ich darüber leider keine Auskunft geben kann.
LG
Pascale, auch Ikea-Fan

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ikea

Antwort von maleja am 17.02.2006, 12:19 Uhr

Ich warmal Ikea-Fan. Aber auch diese Firma gehört für mich zum Geiz-ist-geil Segment. Und dabei sid sie nicht mal mehr billig. Schadstoffe sind leider in hohem Maße dortanzutreffen. Und fehlende Qualität auch (da könnt Ihr noch so sehr schwärmen, meine Erfahrungen sagen mir was anderes).
Was ich allerdings immer gerne dort kaufe, sind die kleine Sachen. Anscheinend machen sie ja eh damit das größte Geschäft. Also so haben wir die ein oder andere Lampe von dort, Bilderrahmen, Bambus, Gläser etc.

Und es gibt auch Sofas, wo ich schwach werden könnte. Vor allem, da die Sofas, die ich sonst gerne hätte, unbezahlbar sind. (7.500 €)

Hm, ich bin da ein bißchen ambivalent. kann mich nicht für und nicht so richtig gegen Ikea aussprechen.

GRüßle Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:Meine Küche ist der Hammer

Antwort von JoVi66 am 17.02.2006, 13:49 Uhr

Hat insgesamt vielleicht 300€ gekostet.
Als wir in das Haus aufm Land mit dem gr. Garten gezogen sind, musste mein Mann nämlich 3 Tage nach Einzug für 3 Wochen nach China. Ich, allein mit einer einjährigen und ner Mikrowelle die auf Boden stand, das sah sogar mein Mann ein ist indiskutabel. Dann hat er sich bei Obi mit Regalplatten, Anrichteplatten und Gestänge zugekauft und mit einem Bekanten in einem Tag alles montiert. Ofen, Kühlschrank, Gefriertruhe und Geschierspüler hatten wir noch von der alten Wohnung mitgenommen. Dann noch flugs im Keller die Waschmaschine angeschlossen und die Küche war fertig. Sieht heut noch so aus, weil wir seit 2 Jahren nicht dazugtekommen sind eine Küche zu kaufen :-)
Gruß Jpohanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: P.S.: jetzt rentiert sich eine Küche nimmer .....r

Antwort von JoVi66 am 17.02.2006, 13:51 Uhr

....da wir in einem halben Jahr umziehen.
GHruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: P.S.: jetzt rentiert sich eine Küche nimmer .....r

Antwort von maleja am 17.02.2006, 14:09 Uhr

Aber Johanna, wenn Du dann in Deiner Jugendstilvilla (*ggg*) wohnst, dann gibt´s ne richtige Küche, oder?

Ach, wie freue ich mich schon auf München.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: P.S.: Das darfst de glauben...

Antwort von JoVi66 am 17.02.2006, 16:30 Uhr

...was meinst wie ich schon high bin. Nur noch sechseinhalb Monate *g*
Grüße Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.