Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wildbande am 20.11.2009, 22:51 Uhr

Ich bitte um Hilfe!

Hallo,

Schwangerschafts-Frühtests
Im Handel gibt es verschiedene Schwangerschafts-Frühtests, die bereits fünf oder sechs Tage vor Ausbleiben der Menstruation eine Schwangerschaft anzeigen sollen. Die Zahl der falschen Testergebnisse ist dabei aber sehr hoch. Dazu kommt, dass ein Frühtest zwar positiv anzeigen kann, dann aber häufig trotzdem die Periode einsetzt, da es zu einem so genannten Frühabort kommt, das heißt eine Fehlgeburt vor der 16. Schwangerschaftswoche. Zählt man die ganz frühen Fehlgeburten (vor Ausbleiben der Periode) dazu, so ist die Zahl der Fehlgeburten dreimal höher als die der ausgetragenen Schwangerschaften. Frauen bemerken dies oft gar nicht, sondern empfinden es als verspätete Menstruation. Dies hat die Natur geschickt eingerichtet, um nicht lebensfähige Eizellen, beispielsweise mit genetischen Defekten, abzustoßen.

Einen "normalen" Schwangerschaftstest kannst Du erst machen, wenn die Mens ausbleibt. Dann ist auch die Zeit zum Frauenarzt zu gehen.

SOLLTEST Du wirklich schwanger sein, dann kann Dir ProFamilia weiterhelfen und Dir auch Informationen zu einem ggf. Abbruch geben ODER Alternativen geben. Selbst wenn Deine Eltern Dich raus werfen gibt es für Dich noch Möglichkeiten!

Leider kann ich Dir nicht raten Dich halt besser zu schützen. Ich bin selber ungewollt schwanger geworden trotz jahrerlanger Pilleneinnahme - aber da war ich schon 36. Ungeplant schwanger zu werden ist also kein typisches Jung-Frauen-Problem. Allerdings ist hier ein drittes Kind sehr willkommen gewesen was mir vieles erleichtert hat.

Dir alles Gute für die Zukunft wünscht
ela

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.