Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Alex2003 am 23.09.2013, 9:14 Uhr

frage zu thermomix

Hallo,

ich bin schon seit langem immer mal wieder am überlegen mir einen thermomix zuzulegen, alle schwären ja so davon!
ich weis nicht, ob ich einen wirklich brauche , habe keine küchenmaschine ( klar nbur handmixer, stabmixer...), eine große köchin bin ich auch nicht!
nun gibt es gerade wieder angebote davon, wenn ich einen thermomix kaufe, dann kann ich ihn mit 1,11 prozent finanzieren ( bei dem niedrigen satz, rentiert es sich nicht es bar zu bezahlen ) und man bekommt kochbücher gratis dazu! oder man macht einen gastgeber-abend dann gibts 75 euro für den online-shop!

was habt ihr für euren thermomix bezahlt?
ging schon mal was kaputt daran?

mit meine wichtigste frage:
wie läuft so ein Gastgeber-abend ab? war auf noch keinem

danke
alex die immer ncoh grübelt

 
12 Antworten:

Re: frage zu thermomix

Antwort von Linguine am 23.09.2013, 9:45 Uhr

Hi,

guck mal ins Kochen & Backen und suche unter "Thermomix", da gibt's viele Antworten.

Ansonsten: Ich hab ihn, möchte ihn nicht mehr hergeben. So ein Abend läuft wie eine Tupperparty ab, es wird meist ein Menü gekocht, bei welchem viele Funktionen des TM gezeigt werden können. Vorher am besten mit der Beraterin absprechen, was du gerne hättest.

LG Linguine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: frage zu thermomix

Antwort von Fru am 23.09.2013, 10:14 Uhr

Eine küchenmaschine finanzieren...das fehlte mir auch noch...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: frage zu thermomix

Antwort von DecafLofat am 23.09.2013, 10:28 Uhr

wenn du nicht viel kochst, was willst du dann damit? ein prestigeobjekt in der küche?
eine freundin von mir hat einen gekauft, als sie mama wurde, zum beikostkochen und überhaupt. sie hat ein kind.
ich hab drei kinder, ich bin bislang mit rührgerät und pürierstab, seit neuestem mit dem schnellkochtopf, auch gut hingekommen.
mein fazit: ich brauche ihn nicht. und wenn du nicht viel kochst, ja mei, dann frag ich mich warum überhaupt erwägen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: frage zu thermomix

Antwort von Christine70 am 23.09.2013, 11:01 Uhr

jupp, meine meinung. ich brauch so ein gerät auch nicht.
meine bekannte hat einen, sie kann nicht kochen, und mit dem TM kann sie es auch nicht *lach

neee, so viel geld für ein küchengerät auszugeben, welches dann nur rumsteht, und dann noch finanzieren... mir fiele da was besseres ein.

aber muß jeder selber wissen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@DecafLofat

Antwort von Alex2003 am 23.09.2013, 11:02 Uhr

klar muss ich jeden tag kochen habe auch 2 kids!
nur ich bin jetzt nicht die superköchin, denke vielelicht wirds damit besser?

bei 1,11 prozent wär man ja blöd, wenn man ihn nicht finanziert!
bar könnte ich ihn auch bezahlen, aber warum? auf der bank bekomme ich mehr zinsen für mein geld!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bestimmt wirds damit besser, ich kenne einige italienische mammas die

Antwort von DecafLofat am 23.09.2013, 11:30 Uhr

NUR damit gut für ihre familie kochen... lach.
kauf dir lieber ordentliche töpfe, gute öle, frisches saisongemüse... da hast du mehr davon als von so nem teil das rumsteht und brummt. (es gibt auch kleinelektrogeräte die brummen von denen man NOCH mehr hat... )

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bestimmt wirds damit besser, ich kenne einige italienische mammas die

Antwort von Pamo am 23.09.2013, 11:33 Uhr

sowas wie ein "Thermobullet"?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich find das ehrlich gesagt totalen Quatsch...

Antwort von MM am 23.09.2013, 13:28 Uhr

... - so ein Bohei um eine überteuerte Küchenmaschine!
Ist doch egal, ob "alle" davon schwärmen, wichtig ist doch, ob es dir was bringt! Und Du schreibst doch selbst, dass du Mixer etc. hast und dir das eigentlich reicht. Wozu also ein Thermomix?

Das Geld kann man bestimmt besser anlegen (oder sparen ;-)).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich find das ehrlich gesagt totalen Quatsch...

Antwort von minimaxi1 am 23.09.2013, 13:35 Uhr

Naja einen Mixer mit dem thermomix zu vergleichen?!?!?
Das ist wie Mikrowelle mit Backofen vergleichen..sorry...


LG bine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Alex2003

Antwort von shinead am 23.09.2013, 14:37 Uhr

>>bei 1,11 prozent wär man ja blöd, wenn man ihn nicht finanziert!

Sorry, aber ich binde mir doch keine monatliche Zahlung ans Bein, nur weil die Zinsen gering sind...

Um welche Funktion geht es Dir denn beim Thermomix? Was findest Du denn gut daran?
Wenn Du darin vornehmlich Suppen kochen möchtest, dann wäre ein reiner Suppenkocher eine Alternative.
Oder ein Crockpot (Slow Cooker)?

Mit den Testberichten (http://www.testberichte.de/p/vorwerk-tests/thermomix-tm-31-testbericht.html) würde ich nicht so viel Geld dafür ausgeben... Ist aber wohl Geschmackssache.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Du solltest zuerst mal einen Thermomix-Abend besuchen, ...

Antwort von Stöppel am 23.09.2013, 15:42 Uhr

... um dir ein Bild von dem Gerät machen zukönnen. Ja, es schwärmen sehr viele dafür. Aber sehr viele sagen auch, es ist ein tolles Gerät, aber ich brauche es nicht, weil es für mich nicht 100% passt und dafür zu teuer ist. Das musst du für dich selbst herausfinden. Und das kannst du am besten auf einem T.-Abend, noch besser, wenn du die Möglichkeit hast, mehrere Abende von versch. Repräsentantinnen zu besuchen. Ich habe nach meinem ersten Abend gesagt: Schön, aber brauch' ich nicht. Nach dem zweiten Abend: Toll, das Teil muss ich haben (unterschiedliche R.). Heute möchte ich ihn nicht mehr missen, auch wenn ich ihn nicht so intensiv nutze, wie es möglich wäre (habe ihn jetzt schon ein paar Jaare, ist auch noch der TM21).

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich hab einen!

Antwort von Seansmama am 23.09.2013, 17:53 Uhr

Und zwar hab ich mir einen gebrauchten gekauft, ein älteres MOdell, 11 Jahre alt, aber kaum genutzt, praktisch wie neu.
Nein, man brauch ihn nicht, aber ein Kochbuch dafür, denn man muss die Reihenfolge beachten, was man zuerst reinwirft ...
Für 4 Personen kann es eng werden, z. B. Suppe kochen, reicht nicht.
Kaputt gehen sie wohl kaum, der Service von Vorwerk ist gut, auch für die älteren Geräte.
Der Post würde ich da allerdings vertrauen, wenn so ein Ding hin und her geworfen wird, vielleicht findest Du einen über Ebay in der Nähe und ich würde ihn mir vorführen lassen, also so, dass er sich bewegt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.