kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Jo64 am 19.05.2014, 20:33 Uhr zurück

Eine Schulsportfrage.....

Hallo,

mein Sohn geht in die 8. Klasse. Heut meinte er zu mir, er müsse einen Federballschläger mitbringen für den Sportunterricht und dieser müsse jetzt immer mitgenommen werden. (mein Sohn geht in eine Schule in einen anderen Ort, fährt tgl. mit dem Bus).
Diese Anordnung wäre vor ca. 2 Wochen ausgesprochen worden und da er vorige Woche diesen noch nicht dabei hatte, gab es für ihn eine 6, weil er irgendwas nicht mitmachen konnte.
Grund dass jeder Schüler solch ein Ding mitnehmen soll ist, dass angeblich ein oder mehrere Schüler die Schläger von der Schule kaputt gemacht haben. Meine Frage. Es geht mir bestimmt nicht um solch einen doofen Schläger, sondern ums Prinzip. Sehe ich es falsch, wenn ich sage, es kann nicht sein, dass Schüler allesamt bestraft werden und die Eltern gleich mit, denn die müssen ja das Geld rüberwachsen lassen, nur weil solche Haudegen denken, sie müssen alles zerstören? Sehe ich es falsch, dass ich der Meinung bin, dass die Schule dafür zuständig ist, neue Schläger anzuschaffen und das nicht auf die Eltern abwälzen kann? Für mich gehört es zu den Unterrichtsmaterialien und die Schule hat Mittel dafür. Und wenn Leute das kaputt machen mit Absicht, sollen sie doch dort Schadenersatz fordern. Ich bin gewillt, zu protestieren. Aber bin mir nicht sicher, ob ich im Recht bin. Es gab auch schon andere Sachen, aber mich stinkt es, dass immer wieder Forderungen gestellt werden und die Eltern sollen springen. Das behagt mir gar nicht.
Könnt ihr mir raten, ob die Schule sowas verlangen kann?

Danke schon mal und LG Jo.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht