Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Muts am 02.10.2018, 14:52 Uhr

Bundesregierung will betäubungslose Ferkelkastration weiter zulassen

Genau, das Geld ist das Problem, die Betäubung müsste durch einen Tierarzt gemacht werden, der kostet viel Geld und dann wird das Fleisch viel teurer. ( ist so zumindest in einem TV Bericht erzählt worden)
Und der Verbraucher will eben billiges Fleisch!
Es wäre echt schön, wenn die Leute selbst drauf kommen würden, dass es für das Tierwohl besser wäre, ein paar Euro mehr fürs Fleisch aus zu geben- und dann eben seltener welches zu essen.
Früher gab es am Sonntag einen Braten, das wars!

LG Muts

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.