Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
 

Anzeige

 
  Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni
Schwangerschaftsberatung

  Zurück

Kann man das doch beeinflussen? Junge/Mädchen?

Hallo! Eine Freundin erzählte mir, daß man das doch beienflussen kann, ob man ein Jungen oder ein Mädchen bekommt. Stimmt das? Die männlichen Samen sind schneller, und je näher man am Eisprung Geschlechtsverkehr hat, desto größer ist die wahrscheinlichkeit einen jungen zu bekommen?Und das die Samen, die ein Mädchen entstehen lassen, einen eher sauren ph- Wert ind er Scheide bevorzugen? Stimmt das? Und was heißt das überhaupt? Vielen Dank für die Beantwortung im voraus! Liebe Grüße


von Pewi1009 am 30.03.2004

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon der Schwangerschaft
Frage beantworten
 
Frage stellen


Antworten:

Re: Kann man das doch beeinflussen? Junge/Mädchen?

lasst euch doch nicht so einen scheiss erzaehlen. also langsam bin ich echt der ansicht bei manchen fragen hier bitte einen Idiotentest fuer leute ob sie kinder wollen.NEIN natuerlich nicht.was ist das den fuer eine Frage der arme Arzt.


Antwort von irina am 30.03.2004


 


Re: Kann man das doch beeinflussen? Junge/Mädchen?

Hallo,

also irina so patzig brauchst du doch nicht werden,oder bist du schon schlau geboren? ne ne Wenn man was nicht weiß dann fragt man sich durch.

Das was pewi schreibt ist schon mehr oder weniger richtig, beeinflussen kann man es nicht,das mit spermien und säure stimmt schon,gehe mal unter 9 monate de und lese dir mal durch was da unter Kinderwunsch steht,dann wirst du sehen das es untersuchungen giebt was das Geschlecht anbetrifft.100 Pro garantie giebt es trotzdem nie was es wird!

LG,Anna


Antwort von annaw am 30.03.2004


 


Re: Kann man das doch beeinflussen? Junge/Mädchen?

Schau mal unter folgender Link:

http://9monate.qualimedic.de/Chinesischer_empfaengniskalender.html

Angeblich soll es mit 86%iger Garantie stimmen!!


Antwort von Stella am 30.03.2004


 


Re: Kann man das doch beeinflussen? Junge/Mädchen?

hallo,

Fakt ist, bis heute haben wir hier leider (oder auch gut so) kein Patentrezept, um ein bestimmtes Geschlecht zu erreichen.

Die Chancen sind immer so 50:50. Es ist reiner Zufall.

Sobald ich etwas patentiertes habe, melde ich mich damit in diesem Forum. :)

Zur Frage des Befruchtungstermins und dem Geschlecht des Kindes kann man folgendes sagen:
wissenschaftliche Untersuchungen zeigen,dass hier nichts dran ist, im Gegenteil ist es meistens genau umgekehrt. Man kann es also noch nicht genau steuern, was sicher auch gar nicht so schlecht ist.

VB


 


Re: Kann man das doch beeinflussen? Junge/Mädchen?

Hi, naja, ob es wissenschaftlich bewiesen werden kann, weiß ich nicht ... aber ich weiß, wenn wir beim ES GV hatten, dann Junge, wenn vorher, dann Mädchen und meine "Statistik" sieht so aus: Junge, Mädchen, Junge, Mädchen, FG, Junge????

Ich mein, man kanns ja ausprobieren - ist ja kein Problem, wenn es doch nicht "klappt" - hauptsache Baby, egal was.


Antwort von baldsechsfachmama am 01.04.2004

Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia