Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
 

Anzeige

 
  Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni
Schwangerschaftsberatung

  Zurück

Erneute Schwangerschaft planen nach 1. KS

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

Ende Mai 2017 habe ich per Kaiserschnitt wegen Beckenendlage entbunden, Schwangerschaft, Geburt und Rückbildung war alles unauffällig & unproblematisch.

Wir würden gerne zeitnah wieder schwanger werden. Auf eine natürliche Geburt bin ich nicht unbedingt scharf, so dass ein erneuter KS durchaus ok wäre. Wie lange sollten wir denn warten, wenn die Gefahr einer Uterusruptur bei natürlicher Geburt ausgeklammert wird? Die Empfehlung 2 Jahre zwischen den Geburten liegen zu haben, gilt doch nur für die Möglichkeit einer natürlichen Geburt und ist ein pauschaler Rat, der auf Nummer sicher geht, oder? Würden Sie „was nach 3 Monaten nicht hält, hält nie“ unterschreiben? Gehört habe ich auch schon, dass nach 6 Monaten die Wundheilung nicht mehr besser wird.

Was ist also Ihre zeitliche Empfehlung zu einer erneuten Schwangerschaft mit geplantem 2. KS?

Vielen Dank für Ihre Antwort.


von Hotaru am 05.10.2017

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon der Schwangerschaft
Frage beantworten
 
Frage stellen


Antworten:

Re: Erneute Schwangerschaft planen nach 1. KS

Hallo,

bei einem Ks sollte man mindestens 1 Jahr warten mit einer erneuten Ss.

Hatte auch einen Ks und da wurde mir das so nahe gelegt.

Erstmal muss sich die Gebärmutter wieder regenerieren und die Naht sollte gut verheilen.

Man kann auch früher wieder schwanger werden, nur da besteht die Gefahr das die Naht wieder aufgeht und das muss dann strenger kontrolliert werden.


Antwort von Susi129 am 05.10.2017


 


Re: Erneute Schwangerschaft planen nach 1. KS

Hallo,

prinzipiell prinzipiell werden wir nach einem Kaiserschnitt eine Wartezeit von etwa 18 Monaten empfehlen. Sicherlich ist es medizinisch vertretbar, hier im Individualfall und je nach konkreter Situation davon ein wenig nach unten abzuweichen.

Herzliche Grüße VB

Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia