Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft
Forum Schwanger - wer noch?
Infobereich Schwangerschaft
Schwangerschafts-Newsletter
Forum Vornamen
 
 
 
  Dr. Wolfgang Paulus - Medikamente in der Schwangerschaft

Dr. Wolfgang Paulus
Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit

 
Zusätzliche Angaben:
 
Letzte Regel:06.09.2017
Medikamente:Vermox 100
Zeitraum / Dosis:02.10.-04.10.17 1xtgl.

Vermox 100 bis Es+14

Sehr geehrter Dr. med. Paulus,
ich habe Vermox 3Tage eingenommen bis Es+14 und habe jetzt einen positiven SST.
Gibt es Bedenken?

Vielen Dank im Voraus.

von Karolina am 06.10.2017
Frage beantworten
 


*1 Antwort:

Re: Vermox 100 bis Es+14

Sofern die Anwendung im Zeitraum der Alles-oder-Nichts-Regel (innerhalb von zumindest 14 Tagen nach Empfängnis) erfolgt, wäre bei schädigenden Einwirkungen entweder ein Abort oder ein Neugeborenes ohne erhöhtes Fehlbildungsrisiko zu erwarten. Die anfangs pluripotenten Zellen können in dieser Zeit noch geschädigte Zellen ersetzen, so dass die weitere Entwicklung ungestört verläuft, sofern der toxische Schaden nicht so groß ist, dass die Frucht mit der nächsten Regelblutung abgeht.

Der Wirkstoff Mebendazol (Vermox) ließ bislang beim Menschen nach Anwendung in der Schwangerschaft kein erhöhtes Fehlbildungsrisiko erkennen. Da die Tierversuchsdaten etwas widersprüchlich waren, raten die Hersteller von einer gezielten Anwendung in der Frühschwangerschaft ab.

Wenn Sie das Präparat Vermox in den ersten zwei Wochen nach Befruchtung über drei Tage angewandt haben, wäre nicht mit einer kindlichen Schädigung zu rechnen.


Antwort von Dr. Wolfgang Paulus am 11.10.2017

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus:

Vermox in der Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Paulus, ich habe die Tabletten wegen Wurmbefall verschrieben bekommen. 3 Tage sollte ich 2x am Tag einnehmen. (14.06-16.06) . Am 11.06- 12.06.13.06 sollte ich mein Eisprung gehabt haben. Jetzt ist der Schwangerschaftstest positiv. Ich habe Bedenken, dass das ...

Reda   01.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vermox
 

Vermox bei Kiwu

Vermox bei Kiwu Guten Tag. Wahrscheinlich hat 1 unserer Kinder Madenwürmer. Wir werden jetzt alle mit Vermox100mg über 3 Tage 2mal Täglich behandelt. Mein Mann und ich verhüten nicht (hätten nichts gegen eine weitere Ss) Heute war mein Ovu positiv. Dürfen wir trotz ...

Dési+4mäuschen   02.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vermox
 

Vermox

Hallo Dr. Paulus, ich bin zwar schon länger schwanger, aber mich läßt eine Frage nicht los: Mein Mann und ich mußten im Zuge einer Familientherapie Vermox einnehmen. Ich habe es am 3.+4.+5. Tag nach der Befruchtung genommen. Da tritt dann ja laut Frauenarzt die ...

Rixa   09.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vermox
 

vermox

sehr geehrter herr dr. paulus, ich wollte sie fragen ob spulwürmer oder hakenwürmer das baby angreifen können bzw wenn das baby auf die welt kommt hat es dann auch die würmer??? würden sie mir raten vermox jetzt einzunehmen oder nach der entbindung ich befinde mich jetzt in der ...

kathrin_wuttke   10.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vermox
 

vermox in der schwangerschaft

hallo, ich bin in der 23 woche schwanger man hat bei meiner tochter spulwürmer festgestellt jetzt habe ich die gleichen würmer ich habe von mein arzt vermox verschrieben bekommen kann das gefählich für mein ungeborenes kind sein kann es dadurch erbschäden bekommen? oder sogar ...

kathrin_wuttke   27.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vermox
 

Vermox

Hallo Herr Dr.Paulus, befinde mich derzeit in einer KIWU-Behandlung, nehme seit dem 19 ZT Synarela, ab dem neuen Zyklus fängt die Stimulation an. Bei meinem Sohn war der Verdacht einer Wurmerkrankung und zur Sicherheit habe ich die letzten 3 Tage auch eine Wurmenbehandlung ...

Ursula2005   20.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vermox
 

Würmer in der Stillzeit - Vermox?

Hallo, bei meiner kleinen Tochter (2) sind Madenwürmer festgestellt worden und sie bekam Vermox. Leider scheine auch ich sie zu haben und so habe ich ebenfalls Vermox verschrieben bekommen. Jetzt lese ich aber das die nicht in der Stillzeit eingenommen werden dürfen - und ich ...

Zora81   19.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vermox
 

Vermox 1 Trimenon Schwanger

Hallo! Ich bin in der dritten WOCHE Schwanger, leider habe ich wieder Madenwürmer( die immer wieder kommen trotz strenger Hygiene und Medikamenten). Darf ich dagegen Vermox in so früher Schwangerschaft nehmen?Schadet es der Entwicklung des Babys ...

sisi27   22.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vermox
 

Kinderwunsch vs. Vermox 100mg

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, vor kurzem habe ich von meiner Ärztin Vermox verschrieben bekommen (letzte Einnahme 26.06.). Momentan bin ich noch nicht schwanger, möchte es aber gern werden und habe bereits die Pille abgesetzt. Nun quält mich die Frage, ob die Einnahme so ...

Ana27   27.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vermox
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Wolfgang Paulus  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia