Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Kindergesundheit
 
 
 
  Ergotherapeutin Krisin Windisch

Kristin Windisch
Ergotherapie bei Kindern

  Zurück

Aggresiv,normal?

Mein Sohn ist agrresiv und beleidigend seit er in der Schule ist, er ist jetzt 7 Jahre alt.
(2.Klasse)
Er ist ganz normal und ruhig und dann komtm eine Situatiion und dann ist wie wenn ein Schalter umgelegt wird und er ist ein andere Mensch,
Er schlägt die Eltern,Schwester,randaliert, beleidigt auf übelste.
Stunden später,weint er und entschuldigt sich und er wüsse nicht warum er so ist
Kiga und jetzt Schule ist unaufällig, er ist der ruhigste der Klasse.Leistungen sind auch gut.
Ausserhalb kommt jetzt neu dazu, ist er auch so geworden wenn wir dabei sind,Bei Oma,Opa etc ist das nicht,
brauchr er ergo?


von snoopy13 am 29.09.2017

Frage beantworten
 


*Antworten:

Re: Aggresiv,normal?

Hallo, entweder das Kind imitiert miterlebtes Verhalten von anderen Schülern zu Hause und schaut, wie da die Reaktion der Eltern ist oder/und es sucht einen Ausgleich zum "ruhig" und angepasst sein und funktionieren im Alltag. Wenn es genau mit Schuleintritt begonnen hat schwierig zu werden spielt vllt.auch noch eine Überforderung hinein? Es sollten Regulationsstrategien für das Kind besprochen werden, damit es gar nicht erst "zu weit" kommt (ausrasten,schlagen,usw.) - sprich was kann er machen, wenn er merkt die Wut kommt hoch (Adrenalin abbauen: ins Kissen schreiben, gegen die Wand drücken, Liegestütze, hüpfen, schnell rennen), aber das wird in dem Alter noch nicht immer funktionieren, dass er es rechtzeitig selbst merkt und anwendet. Entspannungstechnik? In der Ergotherapie könnte eine Elternberatung mit verhaltenstherapeutischen Beratungen (wie können Eltern darauf reagieren?) stattfinden und eben Regulationsstrategien fürs Kind (z.B.Alertprogramm) eingeübt und abgesprochen werden. Oder Sie können sich auch Hilfe durch Psychotherapie oder Elternberatungsstellen holen. Wenn er die Eltern schlägt ist das allerhöchste Zeit zum handeln. Es sollten Konsequenzen abgesprochen und durchgezogen werden bei Schlagen und beleidigen (soziale Wiedergutmachungen). Vielleicht hat der Kinderarzt noch eine Empfehlung? Alles Gute

Antwort von Kristin Windisch am 30.09.2017
 

Re: Aggresiv,normal?

... ins Kissen schreien meinte ich ...

Antwort von Kristin Windisch am 30.09.2017
 

Re: Aggresiv,normal?

Also sehe sie Grund für eine Ergo?
Könnte es auch ADHS sein?

MFG Wolpert

Antwort von snoopy13 am 01.10.2017
 

Re: Aggresiv,normal?

sonst ist er ruhig,nicht zappelig etc

Antwort von snoopy13 am 01.10.2017
 

Re: Aggresiv,normal?

Schildern Sie dem Kinderarzt den Fall, ob er Ergotherapie ausstellt (wenn ja suchen Sie eine Praxis, die möglichst Weiterbildungen als Fachtherapeut für Pädiatrie, Verhaltenstherapie nach Jansen oder Britta Winter (oppositionelles Verhalten)hat oder andere Weiterbildungen für die Behandlung bei agressivem Verhalten), oder ob er eher Handlungsbedarf in Richtung psycholog.Behandlung sieht. Schildern Sie die Einschränkungen ihres Alltages durch das Verhalten. Ob es ADHS ist kann ich aus der Ferne nicht sagen, es gibt viele Ursachen für agressives Verhalten. Alles Gute

Antwort von Kristin Windisch am 06.10.2017
    Die letzten 10 Fragen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia