Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helpser
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Infobereich Babypflege
 
 
Anzeige
Bübchen Logo Bübchen
 
* * Shampoo Milk Wundschutz Baby Bad Creme Pflege Versprechen

Bad & Shampoo

Milk

Wundschutz Spray

Baby Bad

Baby Öl

  • reinigt sanft Haut & Haar
  • mit Aloe vera und Weizenprotein
  • spendet 24 h Feuchtigkeit &
    zieht schnell ein
  • mit Sheabutter und Panthenol
  • schützt vor Wundsein; hygienisch anwendbar
  • mit Zinkoxid und BIO-Calendula
  • reinigt mild & pflegt
  • mit natürlicher Kamille
  • pflegt & reinigt mild
  • mit Sheabutter und Sonnen­blumen­öl
* * Shampoo Öl Milk feuchttuecher Versprechen

calendula Waschlotion & Shampoo

calendula Pflege Öl

calendula Milk

calendula Gesichtspflege

  • reinigt sanft & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
  • pflegt intensiv & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
  • pflegt intensiv & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
  • pflegt intensiv & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
* * Wundschutz Bad Pflegeöl Gesichtscreme Versprechen

verniosa Wundschutz Creme

verniosa 2-Phasen Bad

verniosa Pflege Öl

verniosa Gesichtspflege

  • schützt vor Wundsein &
    pflegt natürlich sanft
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
  • reinigt & spendet Feuchtigkeit
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
  • reinigt & pflegt natürlich sanft
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
  • spendet wertvolle Feuchtigkeit
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
 
  Katrin Simon - Expertin für Baby- und Kleinkindpflege

Katrin Simon
Expertin für Baby- und Kleinkindpflege

  Zurück

Federwiege abgewöhnen?

Hallo Frau Simon, danke für ihre Antwort. Unsere Tochter hat relativ von Anfang an Probleme mit der Selbstregulation. Schlafen war anfänglich nur mit DAUERHAFTEN Schuckeln auf dem Arm möglich bis wir die Federwiege entdeckt haben. Sie ist schon immer sehr wach und neugierig. Ich denke sie findet dann den Schalter nicht um sich vor Überreizung zu schützen. Daher legen wir sie schon immer ca. alle 2h in die Wiege oder Kiwa. Besuche und Unternehmungen sehr begrenzt was andere leider nicht verstehen können.Wenn sie nicht genug geschlafen hat und nach 30 Minuten manchmal wieder aufwacht ist sie meist übermüdet und quengelig. Sobald ich sie dann ablegen möchte schlägt sie Alarm. Dann ist die Trage leider auch nicht möglich und ich schleppe sie bis zur nächsten Schlafphase(mit ein paar kleine Pausen) auf dem Arm durch die Wohnung.
Ich habe die Zähne auch mit in Betracht gezogen und werde mal nach Osanitkügelchen o.ä. schauen. Die eine Nacht konnte sie dann gar nicht mehr einschlafen.
Aber generell ist es sehr problematisch und belastend mit ihrer Schlafsituation, denn das ist der Schlüssel denke ich. Ich Stille im Liegen, aber ihr fällt es so schwer zur Ruhe zu kommen. Sie ist auch geräuschempfindlich und wacht schnell auf. Wenn ich sie schreien lassen würde, dann würde sie sich denke ich nur noch mehr reinsteigern. Wir haben wohl ein hochsensibles Baby denke ich.
Vielleicht haben sie noch einen Tipp. Ansonsten freue ich mich auf jeden Entwicklungsschritt.


von BellaBerlin am 27.09.2017

 BabypflegetippsHautpflege, Wickeln, Kuscheln - hier finden Sie viele Tipps und Infos rund um die Babypflege
Frage beantworten

Antworten:

Re: Federwiege abgewöhnen?

Ps: Ich werde das Schaukeln beim Stillen noch einmal Probieren. Das Beklopfen reicht leider nicht aus...

Antwort von BellaBerlin am 27.09.2017
 

Re: Federwiege abgewöhnen?

Liebe BellaBerlin,
ja, Ihre Tochter scheint hochsensibel zu sein und es ist großartig, wie behutsam und achtsam Sie Ihre kleine Maus begleiten!
Falls Sie in der Schwangerschaft, während der Geburt starkem Stress mit hin zu traumatischen Ereignissen zu tun hatten, so rate ich zu einer Begleitung durch eine Kinesiologin. Auch dann, wenn Sie sich dem Schlafproblem noch einmal anders zu wenden möchten. Eine Kinesiologin schaut genau, wo der Stressor ist. WARUM! kann Ihre Tochter nicht abschalten!? Selbst wenn es nicht konkretisierbar ist, es also keine definitive Situation gibt, so wird sie es dennoch herausarbeiten und den Unruhezustand ablösen.
Vielleicht kann Ihnen diese Hilfe noch ein Anker sein oder sogar eine Lösung.
Andernfalls wenden Sie sich an eine Schlaf- oder Schreiberatung vor Ort. Gespräche vor Ort und in kurzen Abständen und in direktem Dialog können kleinste Veränderungen besser aufnehmen und diese für ein weiteres Vorgehen und neue Schritte anwenden.

Melden Sie sich gerne wieder.
Liebe Grüße von Katrin

Antwort von Katrin Simon am 29.09.2017
 

Re: Federwiege abgewöhnen?

Hallo Katrin, vielen Dank für die lieben Worte und den Tipp mit der Schlaf/Schreiberatung. Ich habe tatsächlich ohne von Ihrer Antwort gelesen zu haben gestern jemanden kontaktiert. Auch das mit der Kinesiologie finde ich spannend und werde es ggf. bei weiteren Bedarf aufgreifen. Ja ich bin immer noch dabei das erlebte aufzuarbeiten. Es wird immer besser :-)

Viele liebe Grüße

Antwort von BellaBerlin am 30.09.2017
    Die letzten 10 Fragen an Katrin Simon  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia