Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Guapa am 28.10.2008, 20:01 Uhrzurück

Re: Wieviel mithilfe kann man von seinem Mann verlangen?

Huhuu,

meine Mädchen sind nun 2 und 1 Jahr alt. Mein Mann musste sich immer um den Müll kümmern, das Altpapier und die Getränke. (Er hat auch ein großes Auto ich keines) Mein Mann befürwortete sehr das lange Stillen (sind jetzt fast drei Jahre am Stück) das kostet mich Zeit und Kraft und viele Nächte, da beide nie einen Nucki nahmen bzw. eine Flasche) Wir haben uns VOR den Kindern darauf geeinigt, dass ich Hilfe brauche, wenn ich lange bzw. überhaupt stille und wir kurz hintereinander zwei Kinder bekommen, da keine Verwandtschaft hier wohnt! Wir haben allerdings seit die Große 4 Mon. alt ist eine Babysitterin und gehen Wochenlang einmal die Woche gemeinsam im Ort was trinken bzw. Essen für bis zu zwei Stunden. Das tut gut. Manchmal geht es auch wochenlang nicht (Kinder krank, Sitter kann nicht usw.) Wir legen beide Wert auf Spielgruppen bzw. Vorkindergarten und Kinderturnen. Das bleibt an mir hängen ist alles nicht um die Ecke und kostet mich Zeit (Spielgruppe mach ich als Ehrenamt). Das kostet auch Vorbereitung. Ich bügel, koche jeden Tag frisch muss daher öfter einkaufen. Da bleibt auch STaub liegen bzw. die Fenster dreckig (stirbt keiner von ist uns unwichtiger, da wir im 4. Stock wohnen und es sowieso nur zwei Tage hält) Lange Rede kurzer Sinn: Es kommt darauf an, dass ihr Beide zufrieden seid und irgendwas wird liegen bleiben bzw. Du auf der Strecke wenn das Baby da ist. Einigt Euch darauf, was nicht so wichtig ist für die nächsten Monate und liegen bleiben darf. Mein Mann hat in der Zeit, wo ich wegen der SS nicht mehr so gut konnte auch mal geputzt war allerdings sehr selten. Er muss sein Geschirr wegräumen und die dreckige Wäsche. Sonst beschäftigt er sich schön mit den Kindern wobei das mehr sein dürfte (er sagt auch er ist kaputt) aber ich laufe schon 5 Wochen mit drei Gerissenen Bändern und zwei Kids herum und kann mich auch nicht schonen geschweige denn drei Jahre nicht durchgeschlafen zu haben. Männer können auch mal mit den Kindern raus vor die Türe, damit wir Ruhe haben bzw. in Ruhe putzen können, aber da muss ich meinen Mann auch zu drängeln...

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum