Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von dhana am 03.08.2014, 14:15 Uhrzurück

Re: Wie umgehen mit Handgreiflichkeiten?

Hallo,

das hat nix mit Verlustangst zu tun - und noch weniger mit alleinerziehend.

Gewöhn dich einfach dran, das ist normales Geschwisterleben.. die Geschwister müssen einfach für alles herhalten, was man an Sozialverhalten ausprobieren muss - und glaub mir das wird nicht besser.

Umgehen damit - wegschauen, solange nicht einer deutlich unterlegen ist (und vergiss es, das sind die jüngeren nicht unbedingt.. die können auch ganz schön austeilen und unschuldig guggen wenn Mama nachschaut was los ist). Nicht einen dafür "bestrafen" sondern beide trennen wenn es zu schlimm wird. Keine Stellung beziehen. Ich würde mich gar nicht einmischen, wenn es nicht wirklich ein Problem gibt - und vorallem wirklich nie nie nie Stellung beziehen. Wenn es zu schlimm wird mit Streiten - Aufgaben verteilen: das eine Kind mit Putzlappen zum Türe wischen schicken (geht auch mit 2 J., geht ja um Beschäftigung, nicht ums sauber werden) - das andere Kind in die andere Ecke, und dort eine Beschäftigung machen - je älter die Kinder werden um so einfacher wird es. Gemeinsame Gymnastik kann auch helfen - das ältere Kind kann ja vieles schon selber - beim Kleinen muss man halt als Mama helfen beim turnen....

Für viel körperliches Austoben sorgen.

Meine Jungs sind heute 15J, 12J und 10 Jahre - und leider werden viele Streiterein immer noch körperlich ausgetragen - und nach aussen halten sie zusammen wie Pech und Schwefel. Hier heisste es dann 2x um den Sportplatz laufen (wer rauft, lauft ) oder 100 Hampelmänner machen (wer sich zum Hampelmann macht, hampelt)

Und mach dir weniger Gedanken - es ist normal wenn Geschwister streiten - und wenn es dabei nicht nur verbal zugeht. Wobei verbal teilweise viel gemeiner werden kann, als körperlich.

Gruß Dhana

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum