Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Jody am 31.01.2008, 2:41 Uhrzurück

Re: Was würdet ihr mir raten?

Hallo Aubergine!
Mein Großer war gerade mal sechs Monate alt, als ich wieder gewollt schwanger wurde. Mein Mann und ich haben uns die Kinder immer sehr dicht gewünscht. Baby Nr. 2 kommt, wenn alles klappt, kommenden Montag per Kaiserschnitt zur Welt.
Bei der ersten Schwangerschaft hatte ich anfänglich ziemliche Probleme, da ich drei Monate lang zwischendurch blutete und daher kaum etwas heben, bzw. arbeiten durfte. Dazu schwoll ich wahnsinnig und bekam hohen Blutdruck. Die Schwangerschaft war ganz anders! Ich wurde sofort, beim "ersten Mal Probieren" wieder schwanger. Ich fühlte mich, übrigens bei der ersten Schwangerschaft auch, drei Monate sehr sehr schlecht (Übelkeit, Müdigkeit etc.). Da war es für mich manchmal etwas schwer mit mir und meinem Baby. Mein "Baby" konnte ja damals noch nicht einmal sitzen. Aber er ist auch sehr mobil und aktiv. Ab 7 Monate konnte er sitzen, zwei Tage später krabbeln und ab 12 Monate laufen, nicht "gehen", nur laufen. Zum Glück ist der Matthias ein sehr pflegeleichtes, frohes und gesundes Kind. Es ist schon ganz anstrengend, dazu noch schwanger zu sein, besonders die letzte Zeit. Aber ich kann mich ehrlich nicht beklagen, denn mein Mann weigert sich nie "mitanzupacken" und hat ein supergutes Verhältnis zum Kleinen. Also, bisher haben wir es noch kein einziges Mal bereut, dass ich wieder schwanger bin (könnte sich ja kommende Woche änder :-/, hoffen wir aber sehrrr, dass nicht :-).
Der Abstand ist für die Kinder, soviel ich mich informiert habe, super. Ich habe einen Bruder, der neun Jahre jünger ist als ich und das nicht echt KEINE Idee. Da wir es uns leisten können, dass ich Mutter und Hausfrau bin (ich will es auch unbedingt), finde ich, dass es für die Kids nichts Schöneres gibt, auch wenn es für die Eltern zweifellos sehr stressig sein wird.
So, ich glaube ich habe auf all deine Fragen mit meinen jetzigen Erfahrungen geantwortet. Es ist ja sehr perönlich oder individual bedingt die ganze Sache. Die kann natürlich bei dem Nächsten oder bei euch ganz ganz anders aussehen. Trotzdem, ich kann dir nur Mut zusprechen und dir wünschen, dass es dir genauso gut geht wie mir (wieder schwanger sein und es nicht zu bereuen).
Alles Gute und vielleicht liest frau später, wofür ihr euch entschieden habt :-)
LG

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum