Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von Simonel am 28.02.2006, 6:27 Uhrzurück

Mein Wildfang mutierte zur Klette... *traurigbin*

Guten Morgen, meine Mädels

nach einem turbulentem Fernsehabend gestern, war mir doch noch eine gute Nacht gegönnt. Meiner Kleiner (5 Wo.) kommt nur einmal in der Nacht, will dann allerdings um 06.00 Uhr "gucken statt schlafen" also stehe ich mit ihm auf. Meine Große (22 Mo.) hat bis vor einer Woche superbrav Mittagsschlaf gehalten (1-1,5 Std.) und ging abends um 08.00 ohne eine Träne und ohne Gemecker fröhlich ins Bett. Seit einer Woche haben wir mit ihr aber das Schlafdrama schlechthin (habe unten damals gepostet), und tagsüber hängt sie mir oft wortwörtlich am Hosenbein. Ins Babyzimmer darf ich ohne sie schon überhaupt nicht rein, und manchmal weint sie sogar wenn sie von mir weg in Papas Arme soll. Beim stillen wird sie richtig aufsässig.
Wie kann das sein, daß wir mit Baby schon 4 Wochen daheim waren und es sie scheinbar nicht juckte und jetzt wird die Wesensänderung so plötzlich so extrem? Bekomme ich meine unbekümmerte, lustige Maus überhaupt wieder zurück? Oder muss ich mich mit diesem kratzbürstigem, verängstigtem Kerlchen abfinden? Finden Kinder die schon einen traumhaften Schlafrythmus hatten und aus der Bahn geschmissen wurden, überhaupt wieder dahin zurück? Wie lange dauerte es bei euch bis die Umstellung verdaut war, und wurden eure Kinder überhaupt wieder so unbekümmert wie vorher? Ich hatte so eine süße Maus, und jetzt könnte ich heulen weil "ich ihr das angetan hab." Und sofort heule ich wirklich, weil ich den zweiten natürlich genauso liebe und ein schlechtes Gewissen habe, sowas überhaupt nur zu denken...
Viele Fragen, sorry
Aber sie tut mir so leid. Auf der anderen Seite kommt das Baby viel zu kurz. Er wird praktisch nur abgefüttert und "wieder in die Wiege geschmissen", weil ich mich einfach nicht zerteilen kann...

Bin momentan nicht wirklich glücklich... :-(
Vielleicht mag jemand mit gleichem Altersabstand ein bisschen erzählen und hat ein paar Tips.
Werde heute mal den Rat meiner Mutter ausprobieren und mit beiden im KiWa spazieren fahren, Mittagessen und dann versuchen die Große nachdem sie "pappsatt" ist, vielleicht ins Bett zu kriegen. Sie bräuchte den Mittagsschlaf von der Kraft her schon noch. Abends ist sie wie erschlagen, wenn sie durchmacht...

Sorry, daß es so lang wurde
Mone

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum