Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von knuffelbär am 20.11.2012, 18:09 Uhrzurück

Libe zahni

Na da spricht ja jemand mit wahnsinnig viel Kinderverstand!
lass mich raten, du hast entweder keine eigenen Kinder, oder du hast gestillt, bis deine Kinder 3-4 Jahre waren (ps die Brust ist in dem Sinne auch ein Fremdkörper und oh je, die Milch war zumindest bei meinem Kind auch nicht immer nur hinten wie einge behaupten sondern auch vorne da wo die Zähne sind, gerade dann wenn sie mehr genuckelt als getrunken haben) oder du hast eines der äußerst seltenen Kinder, die tatsächlich komplett ohne nuckeln auskommen (wage ich aber zu bezweifeln!!!)

Lass dir mal was gesagt sein, nuckeln ist tatsächlich normal, ein Kind unter drei Jahre beruhigt sich auf diese Weise selber. Wie bitte möchtest du einem Kind im zweiten Lebensjahr (also vor dem zweiten Geburtstag) den Daumen abgewöhnen??? Verzeih aber das ist unmöglich, denn du kannst den Daumen weder abschneiden, wäre zum schreibenlernen zumindest ungünstig, noch festbinden! Bessere Möglichkeit ist es dem Kind den Schnuller frühzeitig zu geben, so dass es eben den statt dem Daumen nimmt (bei unserem Sohn hatten wir sogar den Umstieg geschafft, der hatte mit etwa 12 Wochen entdeckt, dass der Daumen in den Mund passt und wir haben ständig Daumen gegen Schnuller getauscht, denn ja den Schnuller kann man sanft entwöhnen und ausschleichen in dem man ihn etwa ab 18 Monaten tagsüber eben nicht mehr dabei hat, nachts habe ich wie oben erwähnt schon Kinder in der KiTa mitbekommen, die sich nach gewaltsamer komplett Schnulli entwöhnung mit knapp 30 Monaten noch den Daumen angewöhnt haben (wie schon geschrieben, leider ja nicht entfernbar) mit um und bei drei Jahren machen die Kinder übrigens einen gewaltigen Schub im Kopf, sie sind dann mit einemal einfach kein Kleinkind mehr, sondern schon richtig groß, zu der Zeit hat man dann eben wirklich die größte Chance, in dem man den Ehrgeiz des ach so großen weckt, wie gesagt, dieser Ehrgeiz kam bei unserem Sohn von ganz allein nur zwei Wochen nach dem dritten Geburtstag und seine Zähne sind tip top und stehen schön in Reihe wie sie sollen.
Ich hoffe das meine Tochter dafür den gleichen Ehrgeiz entwickelt, denn wie ich ihr den Bären den sie leider zum nuckeln hernimmt statt einem Schnulli abgewöhnen soll weiß ich wirklich nicht, aber kommt Zeit kommt Rat!

Liebe Zahni, komm aus deinen Büchern und versetze sich in die Menschenkinder, sie sind Säugetiere und handeln nach dem Instinkt und NICHT nach deinem Lehrbuch, mag ja sein, dass das Optimum das wäre, aber es ist wirklich an jeder Realität vorbei!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum