Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von knuffelbär am 03.12.2012, 9:06 Uhrzurück

@Knöpfchen2

Es wir dir keiner beantworten können, was auf Dauer besser ist, das kommt ja auch sehr auf die Kinder an. Ich habe zu meinem Bruder ein eher sporadisches verhältnis, er war mir oft zu klein wie ich klein war, jetzt wo wir erwachsen sind haben wir uns einfach sehr unterschiedlich entwickelt. Ich kann mich auf ihn im Notfall jederzeit verlassen, das weiß ich aber viel oder engen Kontakt haben wir nicht (Abstand 3,5 Jahre) Mein Mann hat zu seinem Bruder ein Spitzen Verhältnis, die waren schon als Kinder ein Herz und eine Seele, sind genau 2 Jahre auseinander, der Große war in der Entwicklung meist ein Jahr zurück, der Kleine ein Jahr voraus, weil sie sich am jeweils anderem orientiert haben und so kamen sie immer auf den selben nenner. Sie sind auch immer noch ein tolles Team. Zu seinen anderen Geschwistern hat mein Mann so gut wie keinen Kontakt (Abstand dort war 8 und 12 Jahre), aber wenn sie Kontakt haben, dann auf besserer Ebene als ich mit meinem Bruder.
Ich habe zu meinem Cousin und meiner Cousine (wir sind fast wie Geschwister aufgewachsen) auch eher wenig Kontakt (Abstand 5 und 7 Jahre) aber wenn dann ist der Kontakt auch sehr gut.

Man kann es also kaum nur am Abstand ausmachen, wie sich das Geschwisterverhältnis später mal entwickelt.
Uns war es wichtig, dass unsere Kinder jetzt Geschwister sind und nicht wie es in 20 Jahren aussieht, das wird sich dann zeigen. Wenn man sich umschaut wie wenig Kinder noch in der Umgebung wohnen und wie viele immer wieder den Wohnort wechseln müssen, wegen der Arbeit der Eltern, es ist eben nicht mehr dass ein Kind nur raus muss und schon jemanden zum spielen hat am besten noch ein stabiles Umfeld. Das war für uns die hauptentscheidung für 2u2. Unsere haben einen Abstand von 21 Monaten und es ist ehrlich toll. Sie sind inzwische 3 und fast 5 und häufig spielen sie dann so schön und ruhig zusammen, dass ich mich nach einer Weile frage wo denn meine Kinder geblieben sind. Klar streiten sie auch, das gehört wohl dazu und ist ja auch wichtig für beide, den Geschwisterstreit kann kaum was ersetzen, denn wo auch immer sonst Kinder versuchen zu streiten werden sie ja sofort ermahnt, wie sollen sie denn dann lernen Konflikte auszutragen?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum