Forum Kochen und Backen
Forum Fläschchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum Haushalt
Forum Garten
Umfrageteam
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Haushalt mit Kindern Newsletter
2 unter 2 - Elternforum 2 unter 2 - Elternforum
Geschrieben von mam-ma am 20.04.2005, 12:02 Uhrzurück

Kinderwunsch...

Hallo ihr Lieben.

Meine Tochter ist erst 18 Monate und ich sehne mich nach einem zweiten Kind.
Mein Mann möchte aber zur Zeit gar kein zweites. Er sagt, dass kostet so viel. Ich argumentiere dann immer, dass wir doch noch alles von unserer Tochter haben und gar keine Sachen und Spielzeug und so kaufen brauchen. Aber dann findet er immer Sachen, die wir wirklich noch brauchen. Angefangen beim größeren Auto usw.
Dann sagt er immer, wir haben doch noch Zeit und es wäre doch besser für unsere Große, wenn sie in die Schule kommt und ich dann Erziehungsurlaub nehme.
Warten bis sie 6 Jahre ist? Ich bin mit meiner Schwester 8 Jahre auseinander, wir haben zwar ein super Verhältnis, aber ich finde es schöner, wenn nicht so viele Jahre dazwischen liegen.
Tja und dann sind wir im Januar in eine andere Spielgruppe gewechselt und jede Woche berichtet eine andere Mutter das sie wieder schwanger ist. Mittlerweile sind nur noch 3 Mütter mit nur einem Kind beim Kurs. Die anderen haben entweder schon ihr 2. oder sind schwanger. Schrecklich! Jedesmal nach dem Kurs bin ich voll traurig und könnt nur noch heul´n. Was machen andere? Wie bekommen die das nur mit zwei Kindern auf die Reihe? Oder verdienen andere Männer so viel mehr, dass es da keine Probleme gibt?
Dann dacht ich mir, dass es besser wäre wenn ich wieder arbeiten gehe, aber in meiner früheren Tädigkeit find ich leider keine Anstellung und bei der Arbeitsmarktsituation....
Alles blöd.
Ja und dann gibt es die Tage, wo ich denke das ein zweites Kind ganz schön viel Streß verursacht. Das ich wenig Zeit noch für meine Große habe und das ich meine Hausarbeit auch nicht mehr schaffe. Zumal ich keine Unterstützung von meinen Mann bekomme.
Vielleicht will er deshalb auch kein zweites, weil er sonst eventuell noch was mithelfen müsste (lach) und sich auch noch mit zwei Kindern beschäftigen muß. Er ist schon mit unserer Großen total Überfordert und kann nicht mal ne halbe Stunde was mit ihr machen ohne nach mir zu schreien, dass er doch mal meine Hilfe braucht. Sind eure Männer auch so? Sind sie auch Überfordert, wenn es um "Stinkerwindern" wechseln geht, oder um die Auswahl der Anziehsachen? Wie bekommt ihr alles unter einen Hut? Kinder und Haushalt?

Liebe Grüße,

mam-ma

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum